VG-Wort Pixel

Umstrittener Einsatz Szenen von der Grenze zu Litauen: Wie Belarus bei Migranten "nachhilft"

Sehen Sie im Video: Belarussische Grenzer drängen offenbar Migranten über die Grenze zu Litauen.




Diese Bilder vom Dienstag zeigen die EU-Außengrenze zwischen Litauen und Belarus. Gedreht und veröffentlicht hat das Video die Grenzschutzbehörde von Belarus, es soll eine Gruppe von etwa 35 irakische Migranten zeigen, auf ihrem Weg in die Europäische Union. Auch Frauen und Kinder befinden sich darunter. Litauische Beamte versuchen die Migranten aufzuhalten. Ganz von allein scheinen die Geflüchteten allerdings nicht an diesen Ort gekommen zu sein. Zumindest, wenn man dem Grenzschutz von Litauen glaubt, denn auch der hat ein Video der Szene gemacht, aus der Gegenrichtung. Und das zeigt weißrussische Beamte in voller Schutzkleidung inklusive Schilden. Sie sollen die Migranten auf das Territorium Litauens gebracht haben und dabei auch in litauisches Hoheitsgebiet eingedrungen sein, so der Grenzschutz. Litauen beschuldigt Weißrussland, als Vergeltung für die Sanktionen, die die EU gegen Machthaber Lukaschenko und das Land verhängt hat, absichtlich irakische Migranten nach Minsk einzufliegen und sie dann über die Grenze zu bringen, um in der EU Asyl zu beantragen.
Mehr
Ein Video zeigt weißrussische Beamte in voller Schutzkleidung an der EU-Grenze zu Litauen. Sie sollen Migranten auf das Territorium Litauens gebracht haben und dabei auch dessen Hoheitsgebiet eingedrungen sein, so der litauische Grenzschutz.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker