HOME

Boko Haram: Sektenführer Shekau lacht über Meldung seines Todes

Der Anführer der Sekte Boko Haram ist nicht nur äußerst grausam, sondern düpiert auch noch seine Feinde: Nachdem sein Tod gemeldet wurde, zeigt sich Abubakar Shekau lachend bei Schießübungen.

Der Sektenführer Abubakar Shekau zeigt sich bei Schießübungen in einem Video. Zuvor war sein Tod vermeldet worden.

Der Sektenführer Abubakar Shekau zeigt sich bei Schießübungen in einem Video. Zuvor war sein Tod vermeldet worden.

Der schon mehrfach für tot erklärte Boko-Haram-Anführer Abubakar Shekau hat seine Feinde in einem neuen Video abermals düpiert. Die 36-minütige Filmsequenz, deren Entstehungsdatum und -ort unklar sind, zeigt den Extremisten höchst lebendig in voller Kampfmontur. Zwar hatte die Armee Nigerias am vergangenen Mittwoch Shekaus Tod verkündet, ohne das Datum oder die Umstände seines Ablebens zu erläutern. Sicherheitsexperten und die USA äußerten jedoch umgehend Zweifel an dieser Darstellung.

"Hier bin ich, ich lebe", sagte Shekau in dem nun aufgetauchten Video. Die Meldung der Armee über seinen Tod sei reine Propaganda, denn "ich werde erst an dem Tag sterben, an dem mir Allah den Atem nimmt". Zu sehen ist außerdem, wie Shekau auf der Ladefläche eines Pritschenwagens steht und eine Luftabwehrrakete in den Himmel schießt. Der von vier schwer bewaffneten Kämpfern flankierte bärtige Islamistenführer spricht in dem Video unter anderem darüber, dass Boko Haram in kürzlich eroberten Ortschaften die Scharia-Justiz seines "Islamischen Kalifats" eingeführt habe.

Selbst radikale Islamisten wenden sich von Shekau ab

Schon 2009 und 2013 hatten nigerianische Sicherheitskreise den Tod des Boko-Haram-Führers verkündet. Shekau hatte 2009 nach dem Tod des Gründers Mohammed Yusuf die Führung von Boko Haram übernommen. Dabei legte er eine derartige Brutalität an den Tag, dass sich selbst radikale Islamisten von ihm distanzierten. Seine sektenartige Gruppe sieht in säkularer Bildung und westlichen Werten die Ursache für die Korruption und lähmende Armut in Nigeria. Wörtlich lässt sich Boko Haram in etwa mit "westliche Bildung ist Sünde" übersetzen.

Die Extremistengruppe kämpft seit Jahren mit Gewalt für einen islamischen Staat im mehrheitlich muslimischen Norden Nigerias. Shekaus Gefolgsleute töteten nicht nur die Einwohner ganzer Dörfer, sondern brachten auch schutzlose Schüler im Schlaf um und entführten hunderte Mädchen. Neben Polizei, Militär und Behörden griff die Gruppe auch Kirchen und Schulen an. Seit 2009 fielen ihr mehr als 10.000 Menschen zum Opfer.

mka/AFP / AFP
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(