HOME

Im Golfclub: Donald Trump als Hochzeits-Crasher

Dieser kurze Besuch sorgte für Begeisterung bei den Gästen: US-Präsident Donald Trump hat sich unter eine Hochzeitsgesellschaft gemischt und dem ahnungslosen Brautpaar gratuliert. Hinter der Aktion steckt aber möglicherweise politisches Kalkül.

Besucher der Hochzeit luden Fotos der kurzen Stippvisite von Donald Trump in die sozialen Netzwerke hoch

Besucher der Hochzeit luden Fotos der kurzen Stippvisite von Donald Trump in die sozialen Netzwerke hoch

Normalerweise steht bei Hochzeitsfeiern das Brautpaar im Mittelpunkt, aber was ist schon normal im heutigen Amerika? Ganz und gar nicht gewöhnlich verlief die Hochzeit von Kristen Piatkowski and Tucker Gladhill in New Jersey am Wochenende. Sie hatten plötzlich einen Gast, der die Aufmerksamkeit vollends auf sich zog: US-Präsident Donald Trump schaute für einige Minuten auf der Feier vorbei.

Donald Trump schaute spontan auf der Hochzeit vorbei

Wie die "Washington Post" berichtet, war Trump am Wochenende auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung und wollte anschließend im "Trump National Golf Club" in Bedminster in New Jersey golfen. In dem Resort fand auch die Hochzeit von Kristen Piatkowski and Tucker Gladhill statt. 

Dem Bericht zufolge ahnte das Brautpaar nicht, dass sich der US-Präsident im gleichen Gebäude befand. Erst als gegen 22.20 Uhr Secret-Service-Agenten begannen, den Saal zu sichern, wurde es ihnen und den Gästen bewusst. Bilder, die in den sozialen Netzwerken verbreitet wurden, zeigen, wie der US-Präsident den frisch gebackenen Eheleuten gratuliert, außerdem soll er signierte Baseball-Caps mit seinem Slogan "Make America Great Again" an die Gäste verteilt haben. Die Hochzeitsgesellschaft war offenbar größtenteils begeistert vom Besuch des Präsidenten. In den Videos sind euphorische "USA, USA"-Rufe der Gäste zu hören.

Der mächtigste Mann der Welt als Präsident zum Anfassen, ohne Berührungsängste mit dem Volk? Oder doch eher ein inszenierter Selbstvermarktungs-Coup von Donald Trump? Womöglich beides. Denn es ist nicht das erste Mal, dass Trump auf eine Hochzeit in einem der von ihm gegründeten Golf-Clubs platzt - das Resort in Bedminster soll laut "New York Times" sogar in einer Broschüre damit werben, dass genau das passieren könnte.