HOME

Kurioser Empfang für Mahmud Abbas: Erdogans Einladung in den Ritter-Zirkus

Recep Tayyip Erdoğan ist immer wieder für eine Überraschung gut. Beim Empfang von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas holte er 16 Ritter mit aufs Bild - nicht nur für westliche Augen befremdlich.

Recep Tayyip Erdoğan empfing Palästinenserpräsident Mahmud Abbas - dazu gab's eine kleine Living-History-Lehrstunde

Recep Tayyip Erdoğan empfing Palästinenserpräsident Mahmud Abbas - dazu gab's eine kleine Living-History-Lehrstunde

Es gibt Momente, da wäre es schön, Gedanken lesen zu können. Beim Besuch des Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdoğan zum Beispiel, da hätte man zu gerne einmal in den Kopf des Gastes geschaut. Abbas könnte zum Beispiel gedacht haben, dass er in die Partie eines Mittelalter-Rollenspiels hereingeplatzt sei, oder er beim Dreh eines neuen Herr-der-Ringe-Films zuschauen durfte.

Beim offiziellen Fototermin in Erdoğans Palast marschierten nämlich Männer in Ritterkostümen auf. Schwer gepanzert, mit Schild, Helm, Rüstungen und Lanzen säumten insgesamt 16 von ihnen Abbas und Erdoğan auf den Begrüßungsfotos. Türkische Medien berichteten, die Darsteller repräsentierten die verschiedenen historischen Reiche auf dem Boden der heutigen Türkei.

Die kleine Living-History-Begrüßungsstunde hat bei Kommentatoren für reichlich Spott gesorgt. "Osmanischer Zirkus im Palast", schrieb der türkische Journalist Kadri Gürsel. Bei Facebook schrieb ein User: "Erdoğan präsentiert die neue Playmobil-Kollektion."

Star Wars, Herr der Ringe - Erdoğan ist überall dabei

In den sozialen Netzwerken bastelten viele User schnell Memes zusammen. Erdoğan und Abbas stehen dort vor Stormtroopern aus "Star Wars", vor den Gefährten aus "Herr der Ringe", vor einer Horde Pokemons oder sie präsentieren Erdoğan als Held aus "Game of Thrones".

Felix Haas