HOME

Übergabe der Gaza-Kontrolle verzögert sich weiter

Gaza - Die für heute angekündigte Übergabe der Kontrolle des Gazastreifens an die gemäßigte Palästinenserbehörde verschiebt sich offenbar weiter. Die bisher dort herrschende Hamas verschob die Übergabe der Verantwortung für Steuern und Gebühren. Als Begründung hieß es, die Autonomiebehörde von Präsident Mahmud Abbas habe nicht wie vereinbart Gehälter von Hamas-Angestellten gezahlt. Das Gesundheitsministerium der Palästinenserbehörde teilte allerdings mit, mehr als 500 Fatah-Angestellte seien erstmals seit zehn Jahren wieder im Gazastreifen zur Arbeit gegangen.

Proteste im Gazastreifen

Entscheidung zu Jerusalem

Arabische Liga: USA haben sich «isoliert»

Zusammenstöße in Bethlehem

Palästinensische Fatah ruft zu weiteren Protesten im Jerusalem-Streit auf

Tote und Verletzte

Neue Unruhen im Heiligen Land wegen Jerusalem-Streit

Verwüstungen nach israelischem Luftangriff im Gazastreifen

Palästinenser ziehen aus Protest Einladung an US-Vizepräsident Pence zurück

Pence (r.) und Trump

Fatah-Funktionär: US-Vizepräsident Pence "in Palästina nicht willkommen"

Gewaltsame Proteste gegen Donald Trumps Jerusalem-Entscheidung in Palästinensergebieten

Westjordanland und Gazastreifen

Gewaltsame Proteste gegen Trumps Jerusalem-Entscheidung - mehr als 20 Verletzte

Protest in Gaza-Stadt gegen Trumps Entscheidung

Wut und Jubel über Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch die USA

Hamas-Chef Hanija ruft zu neuem Palästinenseraufstand auf

Papst mahnt: «Status Quo» von Jerusalem respektieren

US-Präsident Trump in Jerusalem

Nahost-Konflikt

USA erkennen Jerusalem als Hauptstadt Israels an

Trump an der Klagemauer in Jerusalem

Beispielloser Schritt: Trump will Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen

Donald Trump

Verlegung der US-Botschaft

Pulverfass Jerusalem: Überschreitet Trump die "rote Linie der Muslime"?

Jerusalem ist ein zentrales Streitobjekt

Trump informiert Abbas über Absicht zu Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem

Bericht: Trump informiert Abbas über geplante Verlegung von US-Botschaft

Palästinenser im Gazastreifen

Versöhnungskurs

Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 angekündigt

Palästinenserpräsident Abbas (links) in Kuwait

Diplomatischer Konflikt zwischen den USA und Palästinensern

Die Hamas hat die Grenzverwaltung des Gazastreifens an die Palästinenserbehörde übergeben

Gazastreifen

Hamas übergibt Grenzverwaltung an Palästinenserbehörde

Hamas-Chef Ismail Hanijeh geht auf Abbas zu

Hamas kündigt Schritte zur Aussöhnung mit der Fatah an

Palästinenserpräsident Abbas und König Abdullah II.

Jordaniens König Abdullah sagt Palästinensern Unterstützung zu

Muslime beten im Innenhof der Al-Aksa-Moschee auf dem Tempelberg

Konfrontationen vermeiden

Israel beschränkt Zugang zum Tempelberg erneut

Auseinandersetzungen um den Zugang zum Tempelberg

Palästinenser frieren Beziehungen zum "Besatzerstaat" Israel ein

Helfer versorgt Verletzten im Westjordanland

Palästinenser frieren Beziehungen zu Israel wegen Maßnahmen am Tempelberg ein

Helfer versorgt Verletzten im Westjordanland

Palästinenser frieren Beziehungen zu Israel wegen Maßnahmen am Tempelberg ein