HOME
Anschlag in Jerusalem

Konflikt um US-Nahost-Plan

Anschlag in Jerusalem: Zwölf israelische Soldaten verletzt

Die Palästinenser haben zornig auf Trumps Nahost-Plan reagiert, aber zu Protesten kam es nur vereinzelt. Doch jetzt gibt es schon den zweiten Toten bei Konfrontationen - und die Situation im Heiligen Land heizt sich weiter auf.

Palästinenserpräsident Abbas

Abbas schränkt Drohung über Abbruch der Beziehungen zu Israel und den USA ein

Der Palästinensische Präsident Mahmud Abbas

Zugeständnisse an Israel

So reagieren die Palästinenser auf Trumps Nahost-Pläne

Der Status von Jerusalem ist ein zentraler Streitpunkt

Paläsinenser rufen Weltgemeinschaft zum Boykott von Trumps Nahost-Plan auf

Palästinenserpräsident Abbas bei Rede in Ramallah

Abbas: Palästinenser setzen keine Abkommen mit Israel mehr um

Mahmud Abbas

Abbas sagte Scheitern von Nahost-Konferenz in Bahrain voraus

Palästinenser schleudern Steine an der Grenze zu Israel

US-Botschaft eröffnet

Viele Tote bei Protesten im Gazastreifen - das sagen beide Seiten

Gewaltsame Proteste gegen Donald Trumps Jerusalem-Entscheidung in Palästinensergebieten

Westjordanland und Gazastreifen

Gewaltsame Proteste gegen Trumps Jerusalem-Entscheidung - mehr als 20 Verletzte

Donald Trump

Verlegung der US-Botschaft

Pulverfass Jerusalem: Überschreitet Trump die "rote Linie der Muslime"?

Moderne Wohntürme auf einem Hügel zehn Kilometer nördlich von Ramallah: Rawabi Ende April letzten Jahres.

Mammutprojekt Rawabi

Wie sich ein Hügel im Westjordanland in eine Stadt verwandelt

Im völlig festgefahrenen Nahost-Friedensprozess hat Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier Israel und Palästinenser zu neuen Verhandlungen aufgefordert

Bundesaußenminister in Israel

Steinmeier drängt in Jerusalem auf Zweistaatenlösung

Tränengas eingeatmet

Palästinensischer Minister stirbt nach Gerangel mit israelischen Soldaten

Deutsche Opfer im Gaza-Konflikt

"Ich hatte Angst um ihn. Er hatte nie Angst"

Gaza-Konflikt

Kerry schlägt Waffenruhe vor

Krieg in Gaza

Hamas will Feuerpause aus humanitären Gründen

+++ Newsticker zum Nahost-Konflikt +++

Netanjahu will Bodenoffensive ausweiten

EU-Parlamentspräsident in Israel

Martin Schulz provoziert Eklat in der Knesset

Nach Freilassung palästinensischer Häftlinge

Netanjahu will Siedlungsbau vorantreiben

Erkenntnis russischer Experten

Keine Spuren von Polonium in Arafats Leichnam

Erstes Hostel in Ramallah

Vom Nahostkonflikt direkt zur Party

Vor Nahost-Friedensgesprächen

Israel lässt Palästinenser frei

Erfolg für Kerrys Nahost-Mission

Israel und Palästinenser wollen wieder über Frieden reden

Nahost-Konflikt

Kerry gelingt noch kein Durchbruch zu neuen Verhandlungen

John Kerry auf Nahost-Reise

Der Durchbruch bleibt aus