HOME
Palästinenserpräsident Abbas bei Rede in Ramallah

Abbas: Palästinenser setzen keine Abkommen mit Israel mehr um

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat angekündigt, dass die palästinensische Autonomiebehörde keines der mit Israel vereinbarten Abkommen mehr umsetzt.

Christoph Heusgen

Völkerrecht im Fokus

Deutscher UN-Botschafter kritisiert Trumps Nahostpolitik

Tel Aviv on Fire

Fein austariert

Nahostkonflikt als Seifenoper: Komödie «Tel Aviv on Fire»

Jared Kushner und Benjamin Netanjahu

Kushner bezeichnet Friedensplan als "Chance des Jahrhunderts" für Palästinenser

Ältere Dame und junge Frau lachen zusammen

Überalterung

Generationenkonflikt: Wir sind den Alten viel ähnlicher, als wir denken

NEON Logo
Mahmud Abbas

Abbas sagte Scheitern von Nahost-Konferenz in Bahrain voraus

Kushner (l.) beim Fastenbrechen mit Marokkos König (r.)

Trumps Schwiegersohn wirbt in Marokko und Jordanien für Nahost-Friedensplan

Jared Kushner

Neuer Nahost-Friedensplan der USA wird nicht von "zwei Staaten" sprechen

Andrea Kiewel

Moderatorin des "ZDF-Fernsehgartens"

Andrea Kiewel kritisiert die "Tagesschau" für Israel-Berichterstattung

US-Außenminister Pompeo im Kongress

Pompeo distanziert sich von "gescheiterten" Lösungsansätzen im Nahost-Konflikt

Merkel mit dem Emir von Kuwait, Scheich Sabah al-Ahmad al-Sabah

EU-Staaten und Arabische Liga halten erstes Gipfeltreffen ab

Australiens Premierminister Morrison

Australien erkennt West-Jerusalem als Hauptstadt Israels an

Gebäude in Chan Junis nach israelischem Luftangriff

Gaza-Konflikt eskaliert - Zahlreiche Tote und Verletzte

Frau und Baby in Blumenfeld

Leben hinter den Zahlen

"Niemand denkt daran, nach zweien aufzuhören": Wieso Frauen in Israel drei bis vier Kinder haben

Nido Logo
Donald Trump auf einem Plakat

USA und Nordkorea

Trump und Kim: Ein Pärchen, das nicht zusammenkommen kann - oder doch?

Von Niels Kruse
Die Maischberger-Runde zu Donald Trump
TV-Kritik

"Maischberger"

Die skurrile Anekdote aus dem Kinderzimmer von Donald Trumps Schwiegersohn

Von Finn Rütten
Internationale Pressestimmen zu den Protesten: Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem, Israel
Internationale Presseschau

Blutiger Nahost-Konflikt

"Trump fehlt nicht nur ein Plan B, sondern bereits ein Plan A"

Susan Cabot, der jordanische König Hussein I.,Robert Maheu und Edwin Pauley

Kennedy-Akten

Wie die CIA dem jordanischen König Hussein I. eine Affäre beschaffte

Von Daniel Wüstenberg
Unscheinbarer Schnappschuss, ungeahnte Folgen: Adar Gandelsman, Miss Israel, und Sarah Idan, Miss Irak

Schnappschuss als politische Bombe

Schönheitskönigin wird mit dem Tod bedroht - Grund dafür ist dieses Selfie

NEON Logo
Recep Tayyip Erdogan beim OIC-Sondergipfel in Istanbul

Streit um "Heilige Stadt"

Erdogan ruft zu Anerkennung Jerusalems als "Hauptstadt Palästinas" auf

Michael Wolffsohn bei "Anne Will"
TV-Kritik

"Anne Will"

Jerusalem-Konflikt: Warum dieser Historiker Trumps Entscheidung lobt

Nach der Jerusalem-Entscheidung von Donald Trump ist die Entrüstung in muslimisch geprägten Ländern groß.

Nahost-Konflikt

Trumps einsame Jerusalem-Entscheidung: Hamas spricht von "Kriegserklärung"

Jerusalem: Der Tempelberg mit dem Felsendom (m.) und der al-Aqsa-Moschee (r.)

Trump-Entscheidung

Der Umzug der US-Botschaft nach Jerusalem wurde schon vor 22 Jahren beschlossen

Jerusalem: Der Tempelberg mit dem Felsendom (m.) und der al-Aqsa-Moschee (r.)

Nahost-Konflikt

Kein Staat hat in Jerusalem seine Botschaft - das ist der Grund