EU-Reformvertrag Merkel lobt Klaus


Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Unterzeichnung des Vertrages von Lissabon durch den tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus begrüßt. "Ich freue mich, dass in der Tschechischen Republik heute die Ratifikation des Vertrags von Lissabon abgeschlossen wurde", erklärte Merkel am Dienstagabend.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Unterzeichnung des Vertrages von Lissabon durch den tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus begrüßt. "Ich freue mich, dass in der Tschechischen Republik heute die Ratifikation des Vertrags von Lissabon abgeschlossen wurde", erklärte Merkel am Dienstagabend.

"Damit haben alle 27 Mitgliedstaaten dem Vertragswerk zugestimmt. Er kann nun am 1. Dezember 2009 in Kraft treten", hieß es in der Erklärung weiter. Die Bedeutung dieses Tages für Europa sei "kaum zu überschätzen". "Heute geht ein langjähriger Reformprozess der Europäischen Union erfolgreich zu Ende. Die Europäische Union wird im Innern demokratischer und nach außen stärker und selbstbewusster sein", erklärte Merkel.

AFP AFP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker