Parlamentswahl in Italien Meloni und Salvini inszenieren sich als Einheit: Was hinter der Beziehung der beiden wirklich steckt

Matteo Salvini und Giorgia Meloni während einer Debatte am 04. September
Matteo Salvini und Giorgia Meloni tuscheln während dem Ambrosetti Forum am 04. September. Auch auf den Sozialen Medien präsentieren sich die beiden als Einheit – doch niemand in Italien nimmt ihnen das ab
© Nicola Marfisi / Avalon / Picture Alliance
Bei der bevorstehenden Parlamentswahl in Italien liegt das Mitte-Rechts-Bündnis vorn. Doch die Spitzenkandidatin Giorgia Meloni und der Lega-Chef Matteo Salvini sind Rivalen. Dem Land droht nun erneut politische Instabilität. 

Ein trügerisches Foto hat Aufregung in diesen schleppenden Wahlkampf in der noch brütenden Hitze des italienischen Spätsommers gebracht: Er hat beschützend seinen Arm um sie gelegt, sie lehnt ihren Kopf an seine Brust. Beide lächeln in der sizilianischen Mittagssonne vor einem blauen Meer in die Kamera. Sind Matteo Salvini und Giorgia Meloni ein Liebespaar im Urlaub? Nein, sie sind erbitterte Gegner und politische Rivalen bei Italiens Parlamentswahl am 25. September. 

Mehr zum Thema

Newsticker