VG-Wort Pixel

Wegen Foto von 2001 Rassismus-Vorwurf gegen Kanadas Premier: Trudeau entschuldigt sich für "Blackfacing"

Kanadas Premier Justin Trudeau sagt zum "Blackfacing"-Skandal: "2001, als ich Lehrer in Vancouver war, nahm ich an einer Gala unter dem Motto ‚Arabische Nächte‘ teil. Ich habe mir ein Aladdin-Kostüm angezogen und Make-up aufgetragen. Das hätte ich nicht tun sollen. Ich hätte es besser wissen sollen, aber das habe ich nicht. Es tut mir wirklich leid.
Ich bedauere sehr, dass ich das getan habe. Ich hätte es besser machen sollen, aber das habe ich nicht. Ich übernehme die Verantwortung für einen echten Fehler, den ich gemacht habe. Ich habe in meiner Kampagne darüber gesprochen, welche Anstrengungen nötig sind, um ein besseres Kanada zu schaffen. Ich werde weiter daran arbeiten, Intoleranz und Diskriminierung zu bekämpfen, auch wenn ich in der Vergangenheit einen Fehler gemacht habe. Ich blicke voraus und werde Gespräche darüber haben, wie wir uns als Gesellschaft und als Individuen weiterentwickeln können."
Mehr
Ein Foto von 2001 zeigt Justin Trudeau im Aladdin-Kostüm inklusive dunkel geschminktem Gesicht. Nun entschuldigt er sich für das als rassistisch geltende "Blackfacing".

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker