HOME

Abu Bakr al-Bagdadi

Al-Baghdadi: "IS"-Anführer meldet sich laut Extremistenmiliz per Video zu Wort

Laut Extremistenmiliz

"IS"-Anführer al-Baghdadi meldet sich per Video zu Wort

Die Terrormiliz "IS" hat offenbar Videomaterial von Anführer al-Baghdadi veröffentlicht. In der Botschaft wird erneut Revanche angekündigt. Weder die Echtheit noch das Datum des Materials haben sich bisher unabhängig überprüfen lassen.

Audiobotschaft aufgetaucht: IS-Anführer Al-Bagdadi schwingt wieder Reden

Aufruf zum Terror

IS veröffentlicht angeblich neue Audiobotschaft von Anführer al-Bagdadi

Einschläge in in IS-Stellungen in Mossul - Die Stadt ist vom Islamischen Staat befreit

Nach Mossul-Befreiung

Der IS ist noch nicht am Ende: Hier drohen die nächsten Kämpfe

Russland meldet: IS-Anführer Abu Bakr al-Baghadi ist möglicherweise tot

IS-Chef al Bagdadi

Ist er tot? Die wechselvolle Jagd nach dem Terrorphantom des IS

Russland meldet: IS-Anführer Abu Bakr al-Baghadi ist möglicherweise tot

Islamischer Staat

Russland: IS-Anführer al-Baghdadi möglicherweise tot

Abu Bakr al-Baghdadi im Juni 2014 bei einer Rede in Mossul

Irakischer Luftschlag

IS-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi schwer verletzt?

Von Marc Drewello
Abu Bakr al-Bagdadi

Seltene Audiobotschaft

IS-Chef al Bagdadi ruft zur letzten Schlacht um Mossul auf

Auf einem Facebook-Foto schaut Larossi Abballa mit geneigtem Kopf in die Kamera

Polizistenmord bei Paris

Islamist zeigte Video der Tat auf Facebook

Das Standbild aus einem Video zeigt Abu Bakr al Baghdadi, Chef des Islamischen Staates

Sadscha al Dulaimi

Ex-Frau von IS-Chef träumt von freiem Leben in Europa

Kayla Mueller

US-Entwicklungshelferin

Witwe von IS-Führer wegen des Todes von Kayla Mueller vor Gericht

Irak-Armee in Ramadi

Rückeroberung von Ramadi

Ist der Islamische Staat langsam am Ende?

Von Niels Kruse
Abu Bakr al-Bagdadi bei seinem bislang einzigen öffentlichen Auftritt

So lästern Muslime über IS-Anführer

"Ich muss am Sonntag Star Wars schauen - vielleicht später"

Kayla Mueller wurde von der IS entführt und als Geisel genommen

Entwicklungshelferin Kayla Mueller

IS-Chef vergewaltigte 26-jährige US-Geisel

"Es gibt keine Entschuldigung für Muslime, nicht zum Islamischen Staat zu wechseln", so al-Bagdadi in der Audio-Botschaft

Audio-Botschaft von IS-Chef

Al-Bagdadi ruft Muslime zur Gefolgschaft auf

Der meistgejagte Mann der Welt: IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi.

Islamischer Staat

Libanon fasst Ehefrau und Sohn von Terrorchef Bagdadi

IS-Terrorchef Abu Bakr al-Bagdadi in einem im Juli veröffentlichten Video

Internet-Botschaft

IS-Chef Al-Bagdadi angeblich auf Tonaufnahme zu hören

Der meistgejagte Mann der Welt: IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi.

Islamischer Staat

USA rätseln über Zustand von Terrorchef Bagdadi

30 Mitglieder des ägyptischen Militärs kamen im Oktober in Sinai beim Selbstmordanschlag der Gruppe Ansar Beit al Makdis ums Leben

Anschläge in Sinai

Ägyptische Extremistengruppe schwört IS Treue

Rapper Denis Cuspert, alias Deso Dogg, gehört seit Jahren einer salafistischen Gemeinde an. Jetzt soll er als IS-Kämpfer eine Leiche in Syrien geschändet haben.

Denis Cuspert

Vom Berliner Rapper zum skrupellosen IS-Kämpfer

Denis Cuspert

Vom Berliner Rapper zum skrupellosen IS-Kämpfer

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(