HOME

Islamischer Staat

Die Flagge der Terror-Miliz Islamischer Staat. Das jüngste Video der Extremisten zeigt die Enthauptung 14 syrischer Soldaten und den toten US-Bürger Peter Kassig.

Seit 2013 verbreitet die sunnitisch-islamistische Terrororganisation Islamischer Staat (IS) Angst und Terror im Nahen Osten. Mit dem Ziel ein Kalifat vom Irak bis nach Israel und Palästina ans Mittelm...

mehr...
Aschwaq floh von Deutschland in den Irak zurück.

Traumatisierte Jesidinnen

Kann es passieren, dass eine IS-Sklavin in Deutschland ihren Peiniger wiedertrifft?

Monatelang soll der IS-Terrorist sie als Sexsklavin missbraucht haben - bis Aschwaq Taalo die Flucht gelingt. Sie schafft es bis nach Deutschland, ist schwer traumatisiert. Ein halbes Jahr später steht ihr Peiniger in Schwäbisch-Gmünd plötzlich vor ihr. Aus Angst flieht sie erneut. Zurück in den Irak.

Paris

Angreifer ersticht Mutter und Schwester - IS proklamiert Tat für sich

Aschwaq Taloo zeigt vor dem Lalisch-Schrein im Nordirak Bilder von Opfern aus ihrem Dorf
Stern Exklusiv

IS-Geisel Aschwaq Taalo

Geflohene Jesidin klagt an: "Das Schlimmste ist, dass sie mir nicht geglaubt haben"

Ein toter Kämpfer der Terrororganisation Islamischer Staat wird von irakischen Soldaten überprüft

Islamischer Staat

UN-Bericht: Noch 30.000 IS-Kämpfer in Syrien und Irak

Rizinussamen

Nach dem Fund in Köln

Schneller Tod, kein Gegenmittel - so gefährlich ist Rizin

Lawrow zwischen Sarif (l.) und Cavusoglu

Dreier-Gespräche zum Syrien-Konflikt in Moskau

Verstörende Erinnerung: Blut rinnt aus Mund und Nase

Verschleppt, vergewaltigt, geschwängert

Sklavinnen des IS: Diese Bilder lassen erahnen, was die Frauen durchgemacht haben

Von Tilman Gerwien
Denis Cuspert in einem im August 2015 veröffentlichten Propagandafilm des Islamischen Staates

Berliner Ex-Rapper

Deutscher IS-Terrorist Denis Cuspert in Syrien getötet

Von Marc Drewello
Wer vom Dschihad träume, mache sich keine Gedanken über seine Ausbildung, sagt Thomas Mücke
Interview

Islamischer Staat

Sie zogen in den Dschihad. Jetzt kommen sie zurück. Und ja, das kann gut gehen.

Von Petra Gasslitter
Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und der jordanische General Mahmoud Freihat

Von der Leyen in Amman

Deutschland hält an der Airbase in Jordanien fest

Von Axel Vornbäumen
Sicherheitskräfte nach dem Anschlag

Islamischer Staat bekennt sich zu Anschlag in Kabul mit mindestens 40 Toten

Mit 15 zog Linda W. in das Kalifat des IS (Symbolbild)

Islamischer Staat

Linda W. schloss sich als 15-Jährige dem IS an: "Hab' mir damit mein Leben ruiniert"

Von Petra Gasslitter
Eine Zugtoilette (Symbolfoto)
+++ Ticker +++

News des Tages

Toter liegt sieben Stunden unentdeckt in Zugtoilette

Am Dienstag fanden in der Schweiz und Frankreich mehrere koordinierte Razzien statt

Internationale Razzia

Terrorverdächtige in Frankreich und der Schweiz festgenommen

Attentat in Berlin im Dezember 2016

Offenbar weitere Ermittlungspanne in Fall von Berliner Attentäter

Stephen Paddock und Eric Paddock

Todesschütze von Las Vegas

Ein pensionierter Buchhalter wird zum Massenmörder

Auseinandersetzung mit Bomben zwischen der irakischen Armee und der Terrormiliz IS in Mossul

Terror-Miliz

Selbstmordanschlag im Irak: IS bekennt sich

Nach langen Kämpfen hat die irakische Armee die ehemalige IS-Hochburg Mossul zurückerobert

Bestätigt

Eine der in Mossul festgenommen IS-Frauen ist die 16-jährige Linda W.

Die weibliche Seite des "Kalifats": Diese Frauen flohen vor den Kämpfen in Mossul

Islamischer Staat

Dschihadisten-Tinder und Sexsucht: Leben an der Seite eines IS-Kämpfers

Von Petra Gasslitter
Die Staatsanwaltschaft Bonn
+++ Ticker +++

News des Tages

Geständnis nach 26 Jahren: Familienvater wegen Mordes angeklagt

Fared Saal alias Abu Luqman al-Almani in einem Propagandavideo des sogenannten Islamischen Staates

Fared Saal aus Bonn

Dieser Deutsche zählt jetzt zu den gefährlichsten Terroristen der Welt

Von Marc Drewello
US-Luftwaffe

Krieg in Syrien

US-Luftwaffe schießt syrischen Kampfjet ab

Russland meldet: IS-Anführer Abu Bakr al-Baghadi ist möglicherweise tot

IS-Chef al Bagdadi

Ist er tot? Die wechselvolle Jagd nach dem Terrorphantom des IS

Russland meldet: IS-Anführer Abu Bakr al-Baghadi ist möglicherweise tot

Islamischer Staat

Russland: IS-Anführer al-Baghdadi möglicherweise tot

Seit 2013 verbreitet die sunnitisch-islamistische Terrororganisation Islamischer Staat (IS) Angst und Terror im Nahen Osten. Mit dem Ziel ein Kalifat vom Irak bis nach Israel und Palästina ans Mittelmeer nach den Regeln des Islam im Mittelalter zu errichten, geht der IS mit extremer Brutalität vor und schreckt dabei auch vor Hinrichtungen und Verstümmelungen von Frauen und Kindern nicht zurück. Andere Dschihadisten-Organisationen wie al Kaida und die al-Nusra-Front wenden sich deshalb vom IS ab. Im Irak und in Syrien sind hunderttausende Menschen vor dem Islamischen Staat auf der Flucht. Der Anführer Abu Bakr al Baghdadi hat sich selbst zum Kalifen und damit zum direkten Nachfolger Mohammeds und Stellvertreter Gottes auf Erden ernannt. Mit einem geschätzten Vermögen von rund zwei Milliarden Euro ist der IS die reichste Terrororganisation weltweit. Der Großteil der Islamischen Rechtsgelehrten lehnt die Ideologie und das Vorgehen des Islamischen Staates als unislamisch ab.