HOME
Bundeskanzlerin Merkel beim EU-Gipfel

Tusk hält beim Brexit noch "alles für möglich"

EU-Ratspräsident Donald Tusk sieht beim Brexit weiter alle Möglichkeiten offen. "Bis zum 12. April ist alles möglich", sagte Tusk am Freitag nach dem EU-Gipfel in Brüssel.

Premierministerin Theresa May bei ihrem Brexit-Statement

Nach ihrem "bizarren Auftritt"

Abgeordnete, EU und das eigene Volk – May bringt mit dem Brexit-Theater alle gegen sich auf

Von Michael Streck
Flaggen der EU und Großbritanniens

EU-Gipfel berät über Verschiebung des Brexit

EU-Ratspräsident Donald Tusk

Tusk macht Brexit-Verschiebung von Annahme des Austrittsvertrags abhängig

May bittet um Brexit-Aufschub: Warum die EU skeptisch ist und wie es weiter geht
Fragen & Antworten

EU-Austritt Großbritanniens

May bittet um Brexit-Aufschub: Warum die EU skeptisch ist und wie es weiter geht

May will um Brexit-Aufschub von nur drei Monaten bitten

Halbmast

Reaktionen

Weltweite Trauer um die Opfer der Christchurch-Angriffe

Jacinda Ardern, die Ministerpräsidentin von Neuseeland, verurteilte den Terroranschlag in Christchruch

Terror in Neuseeland

Politiker nach dem Anschlag: "Unsere Werte können von diesem Angriff nicht erschüttert werden"

May in Brüssel

Gezerre um EU-Austritt

Brexit-Verschiebung kurz oder lang?

Britisches Parlament stimmt über Brexit-Verschiebung ab

Tusk wirbt bei EU-Spitzen für längere Brexit-Verschiebung

EU-Ratspräsident Tusk

Tusk stellt Großbritannien "langen" Aufschub für EU-Austritt in Aussicht

EU-Ratspräsident Donald Tusk hat einen sehr niedlichen Brief zum Brexit erhalten. Auf Instagram hat er ihn auch beantwortet. 

Freunde bleiben?

Sechsjährige Britin schreibt niedlichen Brief an Donald Tusk – aus Angst vorm Brexit

NEON Logo

EU bedauert britisches Nein zum Brexit-Deal

In abgestuften Reihen sitzen Abgeordnete im britischen Unterhaus

Brexit

Parlament lehnt geänderten Deal ab - kommt nun der harte Brexit?

Emmanuel Macron - Pressestimmen zu seinem Europa-Appell
Internationale Pressestimmen

Appell von Emmanuel Macron

"Die Bundesregierung könnte zur Abwechslung mal eigene Vorschläge in die Debatte werfen"

Dynamische Gesten: May und Tusk in Scharm el Scheich

Tusk: Verschiebung des Brexit wäre "vernünftige Lösung"

Merkel mit dem Emir von Kuwait, Scheich Sabah al-Ahmad al-Sabah

EU-Staaten und Arabische Liga halten erstes Gipfeltreffen ab

Video

Donald Tusk: Spezieller Ort in der Hölle für Brexit-Befürworter

Irlands Regierungschef Varadkar (links) und Tusk (rechts)

EU will von Theresa May bei Besuch in Brüssel "realistischen" Brexit-Vorschlag

EU lehnt Nachverhandlungen ab

Britisches Parlament verlangt Änderung am Brexit-Abkommen

May am Dienstag im Unterhaus

Britisches Unterhaus fordert Nachbesserungen am Brexit-Abkommen

Brexit - Reaktionen aus der Politik in Zitaten - Theresa May

EU-Austritt

Reaktionen in Zitaten: So kommentieren Politiker das Brexit-Chaos in Großbritannien

Trauermarsch in Danzig

Nach Politiker-Mord

Polen ist erschüttert: Tausende Menschen gedenken Danzigs ermordeten Bürgermeister