HOME
Am Nationalfeiertag Anfang Juni zeigte sich das Prinzenpaar der Öffentlichkeit

Carl Philip und Sofia von Schweden

Mit der ganzen Familie auf einem Foto

Prinz Carl Philip und seine Frau Prinzessin Sofia haben seit langem mal wieder ein Familienfoto mit beiden Söhnen veröffentlicht.

 Japan, Osaka: Die Teilnehmer des G20-Gipfels stehen beim Gruppenbild zum Start des G20-Gipfels zusammen

Gipfel in Japan

Was das G20-"Familienfoto" verrät

Alles nur ein PR-Coup?

Erneute Photoshop-Panne bei den Kardashians – finden Sie die drei Fails auf diesem Foto?

Annemarie und Wayne Carpendale mit ihrem Sohn

Promi-Baby

Endlich hat ihr Baby einen Namen: Wayne Carpendale postet Familienfoto auf Instagram

Robbie Williams vereint seine Eltern nach 45 Jahren zum ersten Mal für ein Familienfoto.

Glückliches Wiedersehen

Robbie Williams macht das erste Familienfoto mit seinen Eltern seit 45 Jahren

Cathy und Mats Hummels gaben sich am 15. Juni 2015 das Jawort

Cathy Hummels

Süßer Schnappschuss mit Sohn Ludwig

Jens und Daniela Büchner heirateten 2017

Danni Büchner

Sie veröffentlicht ein erstes Familienfoto

Jimi Blue Ochsenknecht (l.) mit seinem Vater Uwe Ochsenknecht und dessen Ehefrau Kiki

Jimi Blue Ochsenknecht

Promi-Bild des Tages

Shakira und Gerard Piqué mit den beiden gemeinsamen Söhnen Milan (l.) und Sasha

Shakira

Promi-Bild des Tages

Familienfoto unterm Weihnachtsbaum: Robin Thicke mit Freundin April Love Geary und er gemeinsamen Tochter Mia Grace sowie sein

Robin Thicke

Promi-Bild des Tages

Madonna feiert Thanksgiving in Malawi

Madonna

Sie postet ein seltenes Familienfoto

Heidi Klum Tom Kaulitz

Halloween-Fieber auf Instagram

Mit Tom und ihren vier Kindern: Heidi Klums Familienfoto sorgt für Kritik

Ein Familienfoto wird mit der Drohne aufgenommen.

Missgeschick

Drohne auf Kollisionskurs: Dieses Familienfoto geht gewaltig schief

Facebook-Foto des autistischen Levi und seiner Schwester Lola

Familienfotos gehen viral

Autistischer Junge hasst es, fotografiert zu werden – die Aktion seiner Mutter begeistert das Netz

Boris Becker

Emotionale Sprüche, Familienfotos

Lilly und Boris Beckers pseudo-subtile Botschaften im Netz

Zinédine Zidane

Einer attraktiver als der andere

Gestatten, die Zidanes: Fußball-Star und seine schöne Familie machen Urlaub auf Ibiza

Daniela Katzenberger

Reality-Star

"Lasst meine kleine Tochter aus dem Spiel": Daniela Katzenberger postet wütenden Appell

Dwayne Johnson und Lauren Hashian

Tweet des Tages

Tränenreiches Shooting

Kim Kardashian zeigt erstmals fünfköpfige Familie

Uganda

Mutter mit 38 Kindern - ein unglaubliches Familienfoto

G20-Gruppenfoto

So charmant kann nur ein Emmanuel Macron drängeln

Arie Boomsma mit Tochter

Kleinkind-Fotos im Netz

Warum dieses Vater-Tochter-Selfie für großen Streit sorgt

Prince William spricht im Interview über den Tod seiner Mutter Lady Di

Neue Familienfotos in der "GQ"

"Anders als bei den meisten Menschen": Prinz William über seine Trauer um Diana

Fotostrecke: Nachgestellte Filmszenen als Familienfotos

Nido Logo
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(