HOME

Grünen-Politikerin im stern: "Du gehörst vergast": Claudia Roth beklagt wachsenden Hass auf Politiker

Sie wird mit Hassmails bombardiert, beleidigt, bedroht. In Dresden versuchte sie, mit Pöblern zu reden - vergebens. Die Grünen-Politikerin Claudia Roth erlebt einen neuen deutschen Kulturkampf.

Die Grünen-Politikerin und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Claudia Roth

Die Grünen-Politikerin und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Claudia Roth, wird von rechten Hetzern drangsaliert

Die Grünen-Politikerin Claudia Roth klagt über eine zunehmende Verrohung des politischen Klimas in Deutschland. Sie selbst bekomme pro Woche bis zu 100 E-Mails mit schweren Beleidigungen und massiven Bedrohungen zugeschickt, sagte die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages dem stern. Hinzu kämen Hasskommentare auf ihrer Facebookseite, die sie jedoch aus Gründen des Selbstschutzes häufig ignoriere: "Ich kann mir das nicht ansehen. Wenn ich nachts da drüber gucke, wird mir schlecht."

Roth zeigte dem stern mehrere Hass-Mails, die sie in jüngster Zeit erhalten hat. Ein Verfasser schreibt: "Du fette Warze verrecke", eine anderer "Du gehörst vergast" und ein weiterer: "Wir jagen dich, wir kriegen dich, WIR BRINGEN DICH ZUR STRECKE". Roth erstattet in schweren Fällen Strafanzeige. Die Verfahren werden jedoch zumeist eingestellt, weil der tatsächliche Verfasser einer Hassbotschaft im Internet oftmals nicht beweiskräftig zu ermitteln ist.

Claudia Roth spricht von Lynchatmosphäre in Dresden

Scharf kritisiert Roth die Vorkommnisse am Rande der Feiern zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober in Dresden. Personen aus dem Pegida-Umfeld hatten dort politische Repräsentanten lautstark beschimpft und beleidigt – darunter auch Roth, die einen vergeblichen Versuch unternahm, mit den Protestierern ins Gespräch zu kommen. In Dresden habe "eine unglaubliche Lynchatmosphäre" geherrscht, so Roth. "Ich hatte das Gefühl: Da fehlt jetzt nur noch ganz wenig, dann schlägt das um in direkte körperliche Gewalt."

Sie sei besorgt über eine zunehmende Brutalisierung des politischen Klimas in Deutschland. "Da kippt etwas weg. Es werden öffentliche Räume dem rechten Hass freigegeben." Rechte Protestierer wie die in Dresden hätten "überhaupt keinen Respekt mehr vor den Verfassungsorganen und unseren Grundrechten".



kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(