HOME

Sigmar Gabriel

SPD-Vorsitzender Sigmar Gabriel

Ein Mann mit schwerer Jugend, der Aufstieg in die Spitzenpolitik war ihm nicht in die Wiege gelegt. Nach der Trennung seiner Eltern wuchs Sigmar Gabriel gegen seinen Willen beim Vater auf, der ein üb...

mehr...
Thomas Oppermann

SPD-Bundestagsvizepräsident

Oppermann fordert Migrationspolitik mit «knallharten Regeln»

Nach Sigmar Gabriel spricht sich nun auch Thomas Oppermann für eine strengere Migrationspolitik der SPD aus. Diese müsse «Notfalls mit aller Härte» durchgesetzt werden.

Video

Ex-SPD-Chef Gabriel sieht Existenz der Partei gefährdet

Die Frage stellt sich: Wer ist wirklich am Ende? Nahles oder die ganze SPD?
Kommentar

SPD in der Krise

Nahles-Rücktritt: Wenn Dein Pferd tot ist, steig ab!

Von Ulrike Posche

Gabriel: «Die SPD braucht eine Entgiftung»

SPD-Generalsekretär weist Kritik von Gabriel zurück

Die Talkrunde bei "Anne Will"
TV-Kritik

"Anne Will"

GroKo-Parteien in Not: Kein Charisma, kein Profil und diese ungeduldigen junge Leute

Gabriel kandidiert nicht wieder für den Bundestag

Gabriel im Bundestag

"Tagesspiegel": Gabriel will nicht mehr für den Bundestag kandidieren

Sigmar Gabriel

Medienbericht

Sigmar Gabriel kandidiert nicht wieder für den Bundestag

Sigmar Gabriel bei einem Treffen in Nordkorea

Bei Nordkorea-Besuch

Sigmar Gabriel bringt Kim Jong Un ein eher ungewöhnliches Geschenk mit

Ex-Außenminister Sigmar Gabriel (2.v.l.) zu Besuch in Nordkorea

Ex-Außenminister

Sigmar Gabriel und seine "private Reise" nach Nordkorea

Wal
+++ Ticker +++

News des Tages

Fähre stößt vor Japan offenbar mit Wal zusammen - mehr als 80 Verletzte

Annegret Kramp-Karrenbauer und Angela Merkel (CDU)

Ex-SPD-Chef Gabriel erwartet Kanzlerinnenwechsel in dieser Legislaturperiode

Sigmar Gabriel nimmt AKK in Schutz

Umstrittene Karnevalswitze

Bloß keine "Humorpolizei"! Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel nimmt AKK in Schutz

Die "heute-show" im ZDF beschäftigte sich mit einem Comeback von Sigmar Gabriel

"heute-show" im ZDF

Sozen-Gandalf aus Goslar: Das neue Image von Sigmar Gabriel

Joaquin "El Chapo" Guzman wird mit den Händen auf dem Rücken von Uniformierten abgeführt
+++ Ticker +++

News des Tages

"Schuldig": Drogenboss Joaquin "El Chapo" Guzman kommt wohl nie mehr frei

Sigmar Gabriel ermahnt seine Partei, die große Koalition genau unter die Lupe zu nehmen

Medienbericht

Ex-SPD-Chef Gabriel zweifelt an der GroKo - und äußert sich zu Comeback-Spekulationen

SPD-Chefin Andrea Nahles

SPD

Nahles schreddert Schröders Reformpolitik: Statt Hartz IV soll es Bürgergeld geben

Thomas Gottschalk erhält neuen Bayerischen Verdienstorden
+++ Ticker +++

News des Wochenendes

Nach verheerendem Villa-Brand: Gottschalk erhält neuen Verdienstorden

Das halten SPD-Politiker von Schröders Breitseite gegen Nahles (Spoiler: nicht viel)

Tadel für Altanzler

Das halten SPD-Politiker von Schröders Breitseite gegen Nahles (Spoiler: nicht viel)

Zwei ehemalige SPD-Chefs: Gabriel und Schröder

Maas warnt die SPD vor Personalspekulationen um Gabriel

Gerhard Schröder (mit seiner So-yeon basht Andrea Nahles

Alt-Kanzler im "Spiegel"

Kann Nahles Kanzlerin? Schröder: "Das würde sie nicht mal selbst von sich behaupten"

Susanne Neumann

SPD-Kritikerin

Sie las Sigmar Gabriel die Leviten: Ex-Putzfrau Susanne Neumann ist tot

In der AfD-internen Gruppe wurden private Daten aus dem Hack geteilt
Exklusiv

Kontroverse Diskussion

"Von Hofreiter gibt's nichts?" Gehackte Politiker-Daten landen in AfD-Chat – und sorgen für Debatte

Von Wigbert Löer

Ein Mann mit schwerer Jugend, der Aufstieg in die Spitzenpolitik war ihm nicht in die Wiege gelegt. Nach der Trennung seiner Eltern wuchs Sigmar Gabriel gegen seinen Willen beim Vater auf, der ein überzeugter Nazi war. Noch auf dem Gymnasium trat Gabriel der SPD bei, machte dort schnell Karriere. 15 Jahre saß er im niedersächsischen Landtag, wo er 1999 das Amt des Ministerpräsidenten übernahm, das er später an Christian Wulff (CDU) verlor. Gabriel hatte danach einen politischen Job, über den seine Gegner noch heute spotten. Er war Beauftragter für Popkultur und Popdiskurs, kurz: Popbeauftragter der SPD, was ihm den Spitznamen Siggi Pop eintrug. Profil gewann er erst wieder als Bundesumweltminister der Großen Koalition. Nach der verheerenden Wahlniederlage 2009 wurde er SPD-Chef - und versucht seitdem, Agenda-Befürworter und -Gegner unter den Genossen zu versöhnen. 2013 hat er federführend den Koalitionsvertrag mit CDU und CSU gestaltet und sich massiv eingesetzt, dass die SPD-Basis sich dafür entscheidet. Mit Themen wie doppelter Staatsbürgerschaft und Mindestlohn möchte er als Vizekanzler, Wirtschafts- und Energieminister ein Zeichen setzen.