Hamburg Frank Schira neuer Chef der CDU


Die Hamburger CDU hat einen neuen Vorsitzenden. Ein Parteitag in der Hansestadt wählte am Samstag den 46 Jahre alten Frank Schira zum Landesvorsitzenden.

Der 46-jährige Frank Schira führt neben der Bürgerschaftsfraktion nun auch den Hamburger CDU-Landesverband. Ein Parteitag wählte ihn am Samstag mit 87 Prozent zum Nachfolger des Anfang März zurückgetretenen Michael Freytag. Er wolle dafür sorgen, dass die CDU auch nach der Bürgerschaftswahl 2012 den Bürgermeister stellen kann, kündigte Schira an. Er griff die oppositionelle SPD der Hansestadt scharf an, deren Vorsitzender Olaf Scholz am Freitag mit knapp 97 Prozent im Amt bestätigt worden war. Hamburgs CDU- Bürgermeister Ole von Beust äußerte sich überzeugt, dass die Landespartei mit Schira an der Spitze bei der Bürgerschaftswahl 2012 ein hervorragendes Wahlergebnis erzielen werde.

APN/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker