HOME
Doris von Sayn-Wittgenstein

Parteitag in Henstedt-Ulzburg

Vom Ausschluss bedrohte Abgeordnete wieder Nord-AfD-Chefin

Eine Klatsche für den AfD-Bundesvorstand: Die schleswig-holsteinische AfD wählt Doris von Sayn-Wittgenstein überraschend erneut zur Landesvorsitzenden. Dabei will die Bundespartei sie wegen Verbindungen in die rechtsextreme Szene eigentlich 'rauswerfen.

Juso-Chef Kevin Kühnert, SPD-Parteibücher

Juso-Kampagne

Unruhe nach Mitgliederzuwachs – das gibt's wohl nur bei der SPD

Von Daniel Wüstenberg
Martin Schulz und der Parteivorstand haben erfolgreich geworben: Es gibt neue GroKo-Verhandlungen mit der Union
Liveblog

Parteitag

Es gibt neue GroKo-Verhandlungen - SPD-Delegierte folgen Schulz und Parteiführung

Die Grünen

Grüner Parteitag

Wie Helmut Kohl den Grünen ein letztes Mal in die Quere kommt

Von Jan Rosenkranz
Horst Seehofer beim CSU-Parteitag: Langeweile in Lounge-Atmosphäre
Kommentar

Parteitag in München

Müde und betäubt: Was ist bitte los mit der CSU?

Von Tilman Gerwien
Datenleck für Frauke Petry und die AfD: 2000 Partei-Mitglieder stehen mit Adressen im Netz.

AfD-Parteitag

Adressen von Mitgliedern geleakt - AfD fürchtet um Sicherheit

AfD-Anhänger mit Logo auf T-Shirt
+++ Liveblog +++

AfD Saar gegen AfD Bund

Sie wehrten sich mit Gebrüll: der AfD-Parteitag zum Nachlesen

Von Wigbert Löer
AfD-Chefin Frauke Petry: auf der Suche nach Obdach

AfD-Parteitag in Hannover

Der liebe Gott und die AfD

Von Tilman Gerwien
Jeremy Corbyn, neuer Vorsitzender der Labour-Party, steht am Redepult auf dem Parteitag in Brighton

Parteitag in Brighton

Kauz Corbyn begeistert Labour und verwirrt die Tories

Von Michael Streck
Bernd Lucke und Frauke Petry

AfD-Parteitag in Essen

Petry-Fans buhen Lucke aus - und umgekehrt

Die Sprecher der Partei "Alternative für Deutschland" (AfD), Bernd Lucke und Frauke Petry

Mitgliederparteitag

Streit-Partei AfD wählt neue Führung

Die Forsa-Umfrage zur AfD. Die Ergebnisse sind wenig schmeichelhaft für die Partei-Vorsitzenden Lucke und Petry

Große Umfrage zur AfD

Wer will Lucke, wer Petry?

Der Machtkampf zwischen AfD-Parteichef Bernd Lucke und dem nationalkonservativen Flügel um die Vorherrschaft ist vertagt

Alternative für Deutschland

AfD-Parteitag geplatzt

Sollte der Parteitag abgesagt werden, wird damit auch die Klärung im Machtkampf in der AfD verschoben

Delegiertenwahl unrechtmäßig?

AfD-Parteitag steht auf der Kippe

Sarkozy hatte zu einer Internet-Abstimmung aufgerufen, bei der sich mehr als 83 Prozent der Parteimitglieder für die Umbenennung in Die Republikaner ausgesprochen hatten

Neustart für UMP

Partei von Sarkozy heißt ab sofort "Die Republikaner"

Der AfD-Vorstand missbilligte am Freitag mehrheitlich Bernd Luckes Initiative "Weckruf 2015"

Selbstzerfleischung der AfD

Isolierter Lucke will weiter kämpfen

Bernd Lucke will nicht, dass die von ihm gegründete AfD zur "Wutbürgerpartei" wird

Interner Machtkampf eskaliert

Lucke will die AfD nicht spalten, sondern "retten"

Noch ist Bernd Lucke Parteichef der AfD

Richtungsstreit bei der AfD

Wie die "Alternative für Deutschland" sich selbst demontierte

Hat den Saal im Griff: Parteichef Christian Lindner

Lindner zum FDP-Chef wiedergewählt

Der Sinnstifter

Von Axel Vornbäumen
Lassen kein gutes Haar mehr aneinander: Marine Le Pen (links) und ihr Vater Jean-Marie Le Pen

Machtkampf bei Front National

Jean-Marie Le Pen erklärt seiner Tochter den Krieg

Regierte noch sehr analog: Altkanzler Helmut Kohl im Interview mit Stephan Lamby und Michael Rutz

Online-Video-Interview mit Altkanzler

Helmut Kohl. Pur. Stundenlang.

Von Lutz Kinkel
Die "Einheit unser Partei" ist gefährdet: AfD-Vorsitzender Bernd Lucke

Flügelstreit bei den Rechtspopulisten

Droht der AfD die Spaltung?

Horst Seehofer will seine CSU neu aufstellen

CSU Parteitag

Seehofer will seine Partei neu aufstellen

Nigel Farage betonte, UKIP sei die einzige Partei, die Großbritannien sicher in eine eigenständige, florierende Zukunft führen könne

Großbritannien

Rechtspopulistische UKIP greift etablierte Parteien an

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(