HOME

Anton Hofreiter

Er sieht aus, wie grünen-Politiker vor 25 Jahren aussahen. Anton Hofreiter nennt sich selbst Toni, trägt eine Langhaarfrisur und einen Bart. Als Biologe und aktiver Naturschützer ist er der Vorzeige-...

mehr...
Protest an der Siemens-Zentrale

Hofreiter: Siemens-Aktionäre sollen Kohleprojekt Unterstützung verweigern

Vor der Siemens-Hauptversammlung am Mittwochvormittag fordert Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter das Aus für das umstrittene Kohleprojekt des Technologiekonzerns in Australien.

Blick auf das Kanzleramt in Berlin

Grüne: Landwirte besser gegen Macht der Supermarktketten schützen

TV-Kritik: Anne Will
TV-Kritik

"Anne Will" zum Kohleausstieg

"Die Menschen wollen überleben" - Hofreiter schürt die Klimaangst

Video

Hofreiter: Kriegsgefahr deutlich gewachsen

Andreas Scheuer vor der Kabinettssitzung am 18. Dezember 2019

SPD-Chefin Esken kritisiert Scheuer - verlangt aber nicht seinen Rücktritt

Bahncard
Ticker

News von heute

Bahn will offenbar die Bahncards billiger machen

Carolina Schmidt (M.), Präsidentin des Klimagipfels, spricht mit Kollegen bei der Abschlussplenarsitzung in Madrid

Die Morgenlage

Große Enttäuschung nach erfolglosem Klimagipfel – Politiker und Klimaexperten mahnen

Anton Hofreiter im Bundestag

Hofreiter: Im Klima-Vermittlungsausschuss "ganze Reihe von Punkten" strittig

Merkel und ihr Kabinett im Bundestag

Opposition rechnet in der Generaldebatte mit der Koalition ab

Bauernproteste in Berlin

FDP fordert Moratorium für neue Vorschriften für Landwirte

Grünen-Fraktionchef Anton Hofreiter

Fraktionschef Hofreiter: Grüne wollen regieren

Koalitionsausschuss nach Einigung auf Klimapaket

Umweltministerin Schulze offen für Veränderungen beim Klimapaket

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht am Rande der UN-Klimakonferenz mit Aktivistin Greta Thunberg
+++ Ticker +++

News von heute

Merkel kritisiert Thunberg - ein wenig

Göring-Eckardt und Hofreiter wiedergewählt

Göring-Eckardt und Hofreiter als Grünen-Fraktionschefs wiedergewählt

Die Fraktionsvorsitzenden im Bundestag von Bündnis 90/Die Grünen, Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter, sprechen zu Journalisten.  

Abstimmung am Dienstag

Kampf um Grünen-Fraktionsspitze: die vier Kandidaten im Check

Kampfkandidatur um die Fraktionsführung der Grünen: der ehemalige Parteichef Cem Özdemir
Pressestimmen

Kampfkandidatur um Fraktionsspitze

"Der grüne Höhenflug wäre mit Özdemir als Fraktionschef gefährdet"

Kappert-Gonther (l), und Özdemir (Grüne)

Özdemir und Kappert-Gonther bewerben sich um Grünen-Fraktionsvorsitz

Kranker Wald im nordrhein-westfälischen Höxter

Grüne fordern in "Klimawaldprogramm" Milliardeninvestition gegen das Waldsterben

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter und Umweltexpertin Bettina Hoffmann

"Hitzeaktionsplan" für Deutschland

Grüne fordern Hitzefrei und Homeoffice bei hohen Temperaturen

Ein Liege in einer sogenannten "Todeskammer" eines Gefängnisses in Texas
+++ Ticker +++

News des Tages

Oberstes US-Gericht hebt Todesurteil wegen Ausschluss schwarzer Geschworener auf

Mautbrücke in Sachsen-Anhalt

Grüne sehen Urteil zur geplanten Pkw-Maut als "Ohrfeige für die CSU"

Anton Hofreiter

Grüne warnen vor Millionendefizit bei Pkw-Maut

Grüne fordern im Bundestag mehr Gewässerschutz

Grüne wollen Bundestagsbeschluss für besseren Gewässerschutz

Auspuff

Klimaschutz im Verkehr

Grüne fordern Verbot von neuen Diesel- und Benzin-Autos ab 2030

Er sieht aus, wie grünen-Politiker vor 25 Jahren aussahen. Anton Hofreiter nennt sich selbst Toni, trägt eine Langhaarfrisur und einen Bart. Als Biologe und aktiver Naturschützer ist er der Vorzeige-Grüne und der perfekte Gegenpart zur eher konservativen Katrin Göring-Eckardt, mit der er sich den Fraktionsvorsitz teilt. Mit 14 Jahren ging er zu seiner ersten Demonstration. Dies war dann gleich jene in Wackersdorf gegen die dortige Wiederaufbereitungsanlage für Brennstäbe aus Kernreaktoren, was ihn dazu veranlasste hat, sich grüner Politik anzuschließen. Er war jahrelang in der Kommunal- und Landespolitik aktiv. Seit 2005 ist der Münchner Mitglied des Deutschen Bundestags und hatte von 2011-2013 den Vorsitz des Ausschusses Verkehr, Bau und Stadtentwicklung inne. Als Befürworter des "gläsernen Abgeordneten" legt Anton Hofreiter seine persönlichen Verdienste und alle weiteren Mittel, die er als Bundestagsabgeordneter zur Verfügung hat, offen.