HOME

Anton Hofreiter

Er sieht aus, wie grünen-Politiker vor 25 Jahren aussahen. Anton Hofreiter nennt sich selbst Toni, trägt eine Langhaarfrisur und einen Bart. Als Biologe und aktiver Naturschützer ist er der Vorzeige-...

mehr...
Auspuff

Klimaschutz im Verkehr

Grüne fordern Verbot von neuen Diesel- und Benzin-Autos ab 2030

In einem Positionspapier sprechen sich die Grünen für ein gesetzliches Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren aus. Ab 2030 sollen nur noch abgasfreie Fahrzeuge neu zugelassen werden.

Unternehmensvertreter trägt Krawatte mit Handy darauf

Netzagentur startet Versteigerung von 5G-Frequenzen

Greta Thunberg bei der Klimademonstration "Fridays for Future" in Stockholm

Horst von Buttlar: Der Capitalist

Greta Thunberg elektrisiert die Welt - doch für unsere Kinder hat sie die falsche Botschaft

Anton Hofreiter

Grüne fordern Regierung angesichts von Schüler-Klimastreiks zum Handeln auf

Junger Teilnehmer an einer Klimaschutzdemo

Grüne: Klimastreiks von Schülern verdienen Friedensnobelpreis

Anton Hofreiter

Hofreiter kritisiert Scheuers Aufruf zu juristischem Widerstand gegen Fahrverbote

Hendryk M. Broder
Analyse

Jüdischer Publizist

Warum die Geschichte mit Broder und der AfD nicht so einfach ist, wie es scheint

Von Tim Schulze
Anton Hofreiter

Hofreiter fordert von Konzernen mehr Verantwortung für soziale und ökologische Probleme

Geflügeltheke in einem Supermarkt mit abgepacktem Hähnchen

Verkeimtes Fleisch

So erschreckend viele Hähnchen sind mit Durchfall-Bakterien infiziert

Huhn auf einem Hof in Bayern

Jedes zweite Hähnchen im Einzelhandel mit Durchfallerreger befallen

Säugling auf der Wochenstation in Dresden

"Divers" künftig als drittes Geschlecht im Geburtenregister wählbar

Robert Habeck, Bundesvorsitzender der Grünen, beim Parteitag in Leipzig

Horst von Buttlar: Der Capitalist

Aufstieg der Grünen: Fehlt nur noch Lametta an den Windrädern

Braunkohle-Tagebau und Windräder in NRW

Grüne und Linke werfen Regierung klimapolitisches Versagen vor

Verbot zur Ferkelkastration ohne Betäubung verschoben

"Fehlende Alternativen"

Koalition verschiebt Verbot zur Ferkelkastration ohne Betäubung

Anne Will - Kohleausstieg - Energiewende
TV-Kritik

Anne Will

Was passiert mit dem Hambacher Forst? Oder: Niemand will mehr Kohlekumpel sein

Mit Blick auf den Hambacher Forst diskutierten die Gäste bei "Maybrit Illner"
TV-Kritik

"Maybrit Illner"

RWE-Chef: "Die Annahme, dass der Hambacher Forst gerettet werden kann, ist eine Illusion"

Innenminister Horst Seehofer (CSU, r.) neben Hans-Georg Maaßen, dem Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz

Umstrittene Chemnitz-Aussagen

Seehofer erwartet Beweise von Maaßen - wie es jetzt weitergeht

#wirsindmehr

Hofreiter erklärt, warum er am Konzert in Chemnitz teilnimmt

NEON Logo
Rauchende Schlote in der nordchinesischen Stadt Tianjin
+++ Ticker +++

News des Tages

US-Forscher melden Rekordausstoß von Treibhausgasen im vergangenen Jahr

Landwirt in Baden-Württemberg

Hofreiter fordert schärfere Bedingungen für Agrarsubventionen

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter

Hofreiter kritisiert Junckers Zusagen im Handelsstreit mit den USA

Echo Helene Fischer
+++ Ticker +++

News des Tages

Echo-Eklat: Helene Fischer äußert sich zu Farid Bang und Kollegah

Höhnisches AfD-Gelächter, ein bissiger Lindner und Spahn-Spott: So lief die Regierungserklärung

Angela Merkel

AfD-Gelächter, ein bissiger Lindner und Spahn-Spott: So lief die Regierungserklärung

Grünen-Fraktionsgeschäftsführerin Britta Haßelmann und Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (Kombo)

Kritik von Haßelmann

Nach AfD-Eklat im Bundestag: "Präsident greift nicht ein. Fasse es nicht!"

Er sieht aus, wie grünen-Politiker vor 25 Jahren aussahen. Anton Hofreiter nennt sich selbst Toni, trägt eine Langhaarfrisur und einen Bart. Als Biologe und aktiver Naturschützer ist er der Vorzeige-Grüne und der perfekte Gegenpart zur eher konservativen Katrin Göring-Eckardt, mit der er sich den Fraktionsvorsitz teilt. Mit 14 Jahren ging er zu seiner ersten Demonstration. Dies war dann gleich jene in Wackersdorf gegen die dortige Wiederaufbereitungsanlage für Brennstäbe aus Kernreaktoren, was ihn dazu veranlasste hat, sich grüner Politik anzuschließen. Er war jahrelang in der Kommunal- und Landespolitik aktiv. Seit 2005 ist der Münchner Mitglied des Deutschen Bundestags und hatte von 2011-2013 den Vorsitz des Ausschusses Verkehr, Bau und Stadtentwicklung inne. Als Befürworter des "gläsernen Abgeordneten" legt Anton Hofreiter seine persönlichen Verdienste und alle weiteren Mittel, die er als Bundestagsabgeordneter zur Verfügung hat, offen.