HOME

Alexander Dobrindt

Alexander Dobrindt

Alexander Dobrundt mischt politisch gerne lauthals mit. Etwa wenn es gegen die Grünen geht. Die nannte er schon "den politischen Arm von Krawallmachern, Steinwerfern und Brandstiftern". Griechenland ...

mehr...
Thüringens SPD stimmt gegen neue "GroKo"

SPD und Union fordern vor Sondierungen gegenseitig Zugeständnisse

Vor dem Beginn ihrer Sondierungsgespräche über eine Regierungsbildung haben sich SPD und Union gegenseitig zu Zugeständnissen aufgefordert.

Union und SPD zu getrennten Vorbesprechungen zusammengekommen

Horst Seehofer, Angela Merkel und Martin Schulz

Union und SPD steigen in entscheidende Phase ihrer Annäherung ein

Martin Schulz

Analyse

Geheimaktion GroKo: Drei Wahlverlierer müssen verhandeln

Nebulöse Erklärungen und Briefings des eigenen Ministeriums im Wahlkampf: CSU-Minister Christian Schmidt
stern exklusiv

Auftritte vor der Wahl

CSU-Politiker wie Christian Schmidt nutzten ihre Ministerien für Wahlkampfhilfe

Von Hans-Martin Tillack

Dobrindt: Mögliche GroKo muss «Zukunftsprojekt» beschreiben

SPD-Parteitag

Martin Schulz: "Wir sind radikale Pro-Europäer"

SPD-Chef attackiert Union: «Karren an die Wand gefahren»

Abschluss des Bundesparteitags in Berlin

Schulz: Wie wir Verantwortung wahrnehmen, entscheidet die SPD

Martin Schulz

Spitzentreffen am Mittwoch

SPD legt Latte für große Koalition hoch

Mateusz Morawiecki soll Polens Regierungschefin Szydlo ersetzen
+++ Ticker +++

News des Tages

Polens Regierungschefin Szydlo tritt ab - Finanzminister wird Nachfolger

SPD setzt Parteitag mit Neuwahl von Generalsekretär fort

SPD-Parteitag gibt grünes Licht für ergebnisoffene Gespräche mit Union

Martin Schulz erhält Dämpfer - mit 81,9 Prozent als SPD-Chef wiedergewählt

SPD-Parteitag

Die Selbstzweifel-Partei-Deutschlands: SPD-Chef Schulz erhält einen Dämpfer

Wechsel an der Spitze

Analyse

Merkel und das unberechenbare CSU-Dreigestirn

Herrmann und Söder

Chaotisch-Soziale Union

CSU-Machtkampf taumelt auf Entscheidung zu

Martin Schulz

Vor Gipfel bei Steinmeier

SPD treibt den Preis für die Koalition, Union unbeeindruckt

CSU verteidigt deutsche Zustimmung zu Glyphosat

CSU-Chef Seehofer

Analyse

Die drei Seehofer-Szenarien

Horst Seehofer: Should I stay or should I go?

Machtkampf in Bayern

Schmeißt Seehofer hin? Die drei Zukunfts-Szenarien des CSU-Chefs

Alexander Dobrindt: Die Gespräche seien "in der Tat kompliziert"
+++ Ticker +++

Sondierungen

Deadline für Jamaika-Gespräche am Sonntagabend

Jamaika-Zoff

Dobrindt: Sondierer sollten politischen Auftrag nicht vergessen

Dobrindt: Jamaika hängt am seidenen Faden

Jamaika-Sondierungen: Winfried Kretschmann wettert gegen die CSU

Vor Jamaika-Poker

"Werde den Verdacht nicht los, dass diese Herren das gar nicht wollen" - Kretschmann ätzt gegen CSU

Zoff bei Sondierung

CSU stänkert gegen Grüne - die reagieren sachlich

Alexander Dobrundt mischt politisch gerne lauthals mit. Etwa wenn es gegen die Grünen geht. Die nannte er schon "den politischen Arm von Krawallmachern, Steinwerfern und Brandstiftern". Griechenland sah er schon außerhalb der Eurozone, EZB-Präsident Mario Draghi als "Falschmünzer". Dafür erhielt er von der Europa-Union den Negativpreis "Europa-Distel". Dobrindt liebt politische und persönliche Alleingänge: Besonders energisch kämpft er gegen die Gleichstellung der eingetragenen Lebenspartnerschaft von Homosexuellen mit der Ehe. Auch typisch für ihn: Eine neue Brille legte er sich zu, als der Optiker beim Anprobieren warnte, sie passe überhaupt nicht in sein Gesicht. Nach den erfolgreichen Koalitionsverhandlungen im Herbst 2013 wurde Alexander Dobrindt zum Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur berufen.