HOME

Alexander Dobrindt

Alexander Dobrindt

Alexander Dobrundt mischt politisch gerne lauthals mit. Etwa wenn es gegen die Grünen geht. Die nannte er schon "den politischen Arm von Krawallmachern, Steinwerfern und Brandstiftern". Griechenland ...

mehr...
Bundesrat

Entscheidung im Bundesrat

Spannung über Einstufung sicherer Herkunftsländer

Kommen Asylbewerber aus Georgien und Nordafrika aus sicheren Herkunftsländern? Die Union drängt auf eine solche Einstufung, der Bundestag hat schon entschieden. Doch im Bundesrat kommt es auch auf Grüne und Linke an. Hält deren Ablehnungsfront?

Flüchtling mit Handschellen

CSU wirft Grünen in Streit um sichere Herkunftsstaaten "ideologische Blockade" vor

Annegret Kramp-Karrenbauer

Analyse

Die ProKo und die Geister der Vergangenheit

Dobrindt: Mit Briten gesprächsbereit bleiben

Annegret Kramp-Karrenbauer

Verhältnis von CDU und CSU

Zwang zur Harmonie: AKK und Söder müssen Unionsehe kitten

Annegret Kramp-Karrenbauer und Alexander Dobrindt

Kramp-Karrenbauer und Dobrindt uneins bei Bewertung des Flüchtlingsstreits

Alexander Dobrindt und Generalinspekteur Eberhard Zorn

CSU hält Debatte über Unions-Kanzlerkandidatur für verfrüht

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt

Dobrindt fordert Union zu Abkehr von Mitte-Kurs auf

Vor der Hessen-Wahl: Annegret Kramp-Karrenbauer und Angela Merkel

Vor Hessen-Wahl

GroKo-Parteien pfeifen im Walde: Kramp-Karrenbauer spricht sogar über Neuwahlen

Alexander Dobrindt

Dobrindt warnt SPD vor Bruch der "GroKo" nach etwaiger Schlappe in Hessen

Ministerpräsident Markus Söder

CSU streitet über Gründe für Landtagswahldesaster

Robert Habeck und Alexander Dobrindt bei Maybrit Illner im ZDF
TV-Kritik

"Maybrit Illner"

Habeck und Dobrindt im Clinch: Grünen-Chef zwingt CSU-Politiker, sich klar von AfD abzugrenzen

Von Dieter Hoß
SPD-Vorsitzende Andreas Nahles (l.), CDU-Fraktionsvorsitzender Ralph Brinkhaus (M.), und Alexander Dobrindt

Verhandlungsdurchbruch

GroKo einigt sich auf Diesel-Paket - mehrere Maßnahmen geplant

Tarnkappenjet vom Typ F-35
+++ Ticker +++

News des Wochenendes

Tarnkappenbomber F-35 erstmals abgestürzt - Pilot kann sich mit Schleudersitz retten

Volker Kauder und Ralph Brinkhaus

Kauder gegen Brinkhaus: Unionsfraktion wählt Vorsitzenden

Schluss mit lustig: Sachfragen sollten wieder auf der politischen Agenda von Horst Seehofer und Co. stehen.

Politik

Ma(a)ßen-los: Fünf Dinge, mit denen sich die Regierung beschäftigen sollte, statt zu streiten

NEON Logo
Andreas Voßkuhle

Voßkuhle rügt die Asyl-Rhetorik der CSU

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihr Innenminister Horst Seehofer (CSU) ringen seit Wochen miteinander. Hinter den Kulissen er Union knirscht es gewaltig.

Neue bürgerliche Bewegung

Richtungsstreit: Steuert die Union auf einen großen Knall zu?

Interview mit Annalena Baerbock, Vorsitzende von Die Grünen
Interview

Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock

Die Grünen kritisieren die Regierung. Was würden Sie anders machen, Frau Baerbock?

Von Florian Schillat
CDU-Ministerpräsident: Daniel Günther, der Quälgeist der CSU

CDU-Ministerpräsident

Klare Worte aus dem Norden nach Bayern - wie Daniel Günther zum Quälgeist der CSU wird

Von Florian Schillat
Monate nach dem Giftanschlag auf die Skripals werden in Salisbury wieder Spuren gesichert
+++ Ticker +++

News des Tages

Verdacht auf Nowitschok-Kontakt bei britischem Polizisten

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)
Meinung

Unionsstreit

Die miesen Spiele des Horst Seehofer

Von Daniel Wüstenberg
Markus Söder, Horst Seehofer, Joachim Herrmann (o.v.l.), Alexander Dobrindt, Stephan Mayer und Manfred Weber (u.v.l.)

Konflikt in der Union

Die Kräfte sortieren sich: Wer steht als Seehofer-Nachfolger parat?

Merkel Horst Seehofer

CDU/CSU

Rücktritt. Eskalation. Einigung - Drei Szenarien, wie dieser verrückte Montag enden könnte

Alexander Dobrundt mischt politisch gerne lauthals mit. Etwa wenn es gegen die Grünen geht. Die nannte er schon "den politischen Arm von Krawallmachern, Steinwerfern und Brandstiftern". Griechenland sah er schon außerhalb der Eurozone, EZB-Präsident Mario Draghi als "Falschmünzer". Dafür erhielt er von der Europa-Union den Negativpreis "Europa-Distel". Dobrindt liebt politische und persönliche Alleingänge: Besonders energisch kämpft er gegen die Gleichstellung der eingetragenen Lebenspartnerschaft von Homosexuellen mit der Ehe. Auch typisch für ihn: Eine neue Brille legte er sich zu, als der Optiker beim Anprobieren warnte, sie passe überhaupt nicht in sein Gesicht. Nach den erfolgreichen Koalitionsverhandlungen im Herbst 2013 wurde Alexander Dobrindt zum Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur berufen.