HOME

Urteil: Mehr als 100 000 Euro Vermögen - kein Wohngeld

Berlin - Ein Senior aus Berlin mit einem Bankvermögen von rund 115 000 Euro hat nach einem Urteil keinen Anspruch auf Wohngeld. Die entsprechende Klage des 78-Jährigen sei abgewiesen worden, teilte das Verwaltungsgericht mit. Der Wissenschaftler wollte für sich und seine 75 Jahre alte Ehefrau wegen geringer Rente und Kapitaleinkünften einen staatlichen Zuschuss bekommen, was vom Bezirksamt abgelehnt wurde. Das war rechtens, befand das Gericht. Nach dem Wohngeldgesetz des Bundes sei die Vermögensgrenze von 90 000 Euro überschritten.

Wohnhäuser in Kiel

Bundesregierung bringt Wohngeld-Verbesserungen auf den Weg

Wohngipfel im Kanzleram

Regierung erhöht Wohngeld und stellt Bauland zur Verfügung

Wohngebäude in Berlin

Bericht: Bund will Wohngeld ab 2020 erhöhen

Neue Mehrfamilienhäuser in Frankfurt am Main

Beirat des Wirtschaftsministeriums empfiehlt Neuausrichtung der Wohnungspolitik

Wegen einer Sendung "Frauentausch" bekommt eine Frau kein Wohngeld. 

Verwaltungsgericht

Auftritt bei "Frauentausch" bringt Mutter um Wohngeld

Das Wohngeld kann in klammen Zeiten helfen, halbwegs über die Runden zu kommen

Wohngeld

Der Zuschuss von Vater Staat

Nach Wohngeldreform

Zahl der Hilfsempfänger verdoppelt sich bundesweit

Heizkostenzuschuss wird gestrichen

Regierung verzichtet auf Wohngeldkürzung

Einkommensgrenze steigt

Höheres Wohngeld, mehr Berechtigte

Bundesrat

Klimapaket, Ausbildungsbonus, Wohngeld und Co.

Mietzuschüsse

Bundestag beschließt höheres Wohngeld

Einigung

Höheres Wohngeld ab 2009

Mietzuschüsse

Wohngeld wird drastisch erhöht

Bundestag

Mehr Wohngeld für Bedürftige

Steinbrück vs. Tiefensee

Streit um Wohngeld nicht vom Tisch

Wolfgang Tiefensee

Wohngeld soll deutlich steigen

Soziales

Jeder zwölfte private Haushalt bekommt Wohngeld

Spartipp

Komplizierte Rechnung: Viele Haushalte bekommen künftig mehr Wohngeld