HOME

Vorsitzender der Linken: Lafontaine wird erste Rede nach Krebsoperation halten

Oskar Lafontaine meldet sich auf der politischen Bühne zurück: Acht Wochen nach seiner Krebsoperation will der Linken-Vorsitzende bei einem Neujahrsempfang am Dienstagabend in Saarbrücken eine Rede halten.

Oskar Lafontaine meldet sich auf der politischen Bühne zurück: Acht Wochen nach seiner Krebsoperation will der Linken-Vorsitzende bei einem Neujahrsempfang am Dienstagabend in Saarbrücken eine Rede halten. Zu der Veranstaltung hat die Bundestagsfraktion eingeladen, deren Vorsitz Lafontaine im vergangenen Oktober aufgegeben hatte.

Damals war spekuliert worden, der 66-Jährige wolle sich dauerhaft auf den Vorsitz der Landtagsfraktion konzentrieren. Zu diesem Zeitpunkt schien noch eine rot-rot-grüne Koalition im Saarland möglich. Die Grünen entschieden sich aber dann für ein Jamaika-Bündnis mit CDU und FDP.

Aus Parteikreisen verlautete allerdings, dass sich Lafontaine am Dienstag noch nicht dazu äußern werde, ob er im Mai erneut für den Vorsitz der Bundespartei kandidiert. Vielmehr wolle er mindestens bis Februar warten. Lafontaine hatte schon vor seiner Operation angekündigt, er werde Entscheidungen über seine politische Zukunft vom Genesungsprozess und den ärztlichen Prognosen abhängig machen.

APN / APN