HOME

Forsa-Umfrage: PDS bleibt weiterhin bei 7 Prozent

Die PDS bleibt die dritte Woche in Folge stabil über der 5-Prozent-Hürde.

Wie die wöchentliche Forsa-Umfrage im Auftrag des stern und RTL ergab, würden wieder 7 Prozent der Deutschen die PDS wählen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre. Dagegen müssen die Grünen gegenüber der Vorwoche 1 Prozentpunkt abgeben und kommen jetzt auf 12 Prozent. Die Werte der anderen Parteien bleiben unverändert: Die SPD bekommt 26, die Union 42 und die FDP 8 Prozent. Die sonstigen Parteien gewinnen 1 Prozentpunkt und kommen auf 5 Prozent.

Am 2. November finden in den USA die Präsidentschaftswahlen statt. Könnten die Deutschen über den nächsten US-Präsidenten entscheiden, würden sich 81 Prozent für den Kandidaten der Demokraten John F. Kerry aussprechen – so das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag des stern. Danach würden nur 8 Prozent den amtierenden Präsidenten George W. Bush wählen. 11 Prozent sagen "keinen von beiden".

Die Deutschen wollen nicht auf die 1- und 2-Cent-Münzen verzichten. Eine Forsa-Umfrage im Auftrag des stern ergab, dass 54 Prozent der Bundesbürger gegen die Abschaffung der kleinen Münzen ist. 41 Prozent hätten nichts dagegen, wenn sie künftig ohne dieses Kleingeld auskommen müssten. Nur 5 Prozent beantworteten die Frage mit "Weiß nicht".

(Datenbasis für die Frage der Parteipräferenz: 2504 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger vom 23. bis 27. August, statistische Fehlertoleranz: +/- 2,5 Prozentpunkte. Datenbasis für die Frage nach dem neuen US-Präsidenten: 1001 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger am 26. und 27. August, statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte. Datenbasis für die Frage nach den 1- und 2-Cent-Münzen: 1001 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger am 26. und 27. August, statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte.)

Themen in diesem Artikel