VG-Wort Pixel

"heute wichtig" "Bargeld wird verschwinden": Warum Deutschland beim Bezahlen hinterherhinkt

Ein Gast bezahlt in einem Café mit Münzen - Bargeld ist noch immer das liebste Zahlungsmittel der Deutschen
Ein Gast bezahlt in einem Café mit Münzen – Bargeld ist noch immer das liebste Zahlungsmittel der Deutschen
© Frank Rumpenhorst / DPA
Spätestens seit der Corona-Pandemie haftet Bargeld etwas Schmutziges an. Bitte kontaktlos bezahlen, heißt es an jeder Kasse. Könnten Münzen im Geldbeutel also bald Geschichte sein? Ein Finanzexperte klärt auf. 

Laut Verbraucherzentrale ist das liebste Zahlungsmittel der Deutschen noch immer das Bargeld. Und dass auch trotz Corona-Pandemie, in der an jeder Kasse darum gebeten wird, kontaktlos, also mit Karte zu bezahlen, um die Weitergabe von Viren zu verhindern. In Schweden oder in den USA ist das längst Alltag. Dort ist das Zahlen mit Kreditkarte oder Smartphone normal, Bargeld gerät immer weniger in Umlauf. Manche Menschen gehen sogar soweit, sich Chips implantieren zu lassen, mit denen sie beim Verlassen eines Ladens ganz automatisch zahlen. Ist das Bargeld also bald Geschichte? Und wieso hängen die Deutschen so sehr an ihren Münzen und Scheinen? Der Finanzwissenschaftler Prof. Dr. Aloys Prinz kennt die Antwort. 

Michel Abdollahi
© TVNOW / Andreas Friese

Podcast "heute wichtig"

Klar, meinungsstark, auf die 12: "heute wichtig" ist nicht nur ein Nachrichten-Podcast. Wir setzen Themen und stoßen Debatten an – mit Haltung und auch mal unbequem. Dafür sprechen Host Michel Abdollahi und sein Team aus stern- und RTL-Reporter:innen mit den spannendsten Menschen aus Politik, Gesellschaft und Unterhaltung. Sie lassen alle Stimmen zu Wort kommen, die leisen und die lauten. Wer "heute wichtig" hört, startet informiert in den Tag und kann fundiert mitreden.

Neuer Merkel-Podcast 

Seit 41 Tagen ist Angela Merkel in Rente. Naja, wohl nicht so ganz, sie soll ja in die alten Büroräume von Helmut Kohl gezogen sein und mit ihrer langjährigen Büroleiterin Beate Baumann eine Biografie schreiben. Nun taucht Merkel wieder auf – und zwar in einem neuen stern-Podcast über ihr Leben und ihre Kanzlerinnenschaft. Die stern-Chefredakteurin, Anna-Beeke Gretemeier, hat sich für "ÜberMerkel" mit vielen Vertrauten der Altkanzlerin getroffen und über ihr Leben unterhalten, das Besondere: nur mit Frauen. Merkels Geschichte wurde 16 Jahre lang eigentlich eher von Männern erzählt, sagt sie. Und das können und wollen wir so natürlich nicht stehen lassen.

So abonnieren Sie "heute wichtig" 

Verpassen Sie keine Folge von "heute wichtig" und abonnieren Sie unseren Podcast bei: Audio Now,Spotify, Apple Podcasts, Deezer, Castbox oder in ihrer Lieblings-Podcast-App. Bei inhaltlichen Fragen oder Anregungen schreiben Sie uns an heutewichtig@stern.de
les

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker