VG-Wort Pixel

Attacke auf Twitter Trump vs. Stahl: Wer ist die Journalistin, die sich mit dem Präsidenten anlegt?

Sehen Sie im Video: Trump vs. Stahl – Wer ist die TV-Journalistin, die sich mit dem US-Präsidenten anlegt?




Das ist die Frau, die Trump in einem TV-Interview zur Weißglut treibt: Lesley Stahl ist TV-Journalistin bei dem investigativen US-Nachrichtenmagazin „60 Minutes“ von CBS.  
Donald Trump hat ein Gespräch mit Stahl abgebrochen, weil er drei Fragen der Journalistin nicht mochte. Auf Twitter bezeichnet Trump das Programm als voreingenommen und droht das Gespräch zu veröffentlichen.  Dann postet Trump ein kurzes Video, um die Journalistin zu diffamieren.  
Das ist die Frau, die Trump in einem TV-Interview zur Weißglut treibt: Lesley Stahl ist die TV-Journalistin des investigativen US-Nachrichtenmagazins „60 Minutes“ von CBS.  
Donald Trump hat ein Gespräch mit Stahl abgebrochen, weil er drei Fragen der Journalistin nicht mochte. Auf Twitter bezeichnete Trump das Programm als voreingenommen und droht das Gespräch vor der Ausstrahlung am Sonntag zu veröffentlichen.  Dann postet Trump ein kurzes Video, um die Journalistin zu diffamieren.  
Dass solche Aussagen ihrem Ruf Schaden könnten, davor hat Stahl sicherlich keine Angst: Sie gehört mit ihren kritischen Interviews vor der Kamera in den USA selbst schon zu den Stars und bezieht ein Jahreseinkommen im Millionenbereich. Die New Yorkerin arbeitet seit fast 30 Jahren als Korrespondentin und TV-Journalistin fürs Weiße Haus für die CBS. Ihre journalistische Karriere beginnt sie mit Berichten über die Watergate-Affäre. Oprah Winfrey und Emmy-Gewinner Steve Kroft sind ebenfalls Kollegen und Korrespondenten bei „60 Minutes“. Die 78-Jährige legt in ihren Interviews gerne die Finger auf die Wunden der Mächtigen.  Trump ist nicht der erste Präsident, der ein Interview mit der Journalistin abbricht. 2007 geht der damalige französische Präsident Nicolas Sarkozy vorzeitig aus einem Gespräch mit Stahl, weil sie ihn auf seine Frau anspricht. Wenige Tage später wird bekannt, dass der Präsident sich scheiden gelassen hat. Trumps verärgerte Posts lässt die 78-Jährige bisher unkommentiert. Für ihre Sendung, die am Sonntag ausgestrahlt wird, dürften sie ohnehin eine gute Promo sein.  


Quellen: New York Times, Cheatsheet, Youtube/CBS
Mehr
Ein Interview mit der "60 Minutes"-Journalistin Lesley Stahl bricht Donald Trump ab und behauptet, Stahl sei parteiisch. Dann droht er, das Gespräch selbst zu veröffentlichen. Wer ist die TV-Reporterin, die den US-Präsidenten mit ihren Fragen so dermaßen ärgert? 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker