VG-Wort Pixel

Historischer Rundgang Zu Orten mit Geschichte und ihren Geschichten – drei Zeitreisen

Die Hamburger Speicherstadt ist der weltgrößte historische Lagerhauskomplex und steht zusammen mit dem Kontohausviertel und dem Chilehaus seit 2015 auf der Welterbliste der Unesco.
Die Hamburger Speicherstadt ist der weltgrößte historische Lagerhauskomplex und steht zusammen mit dem Kontohausviertel und dem Chilehaus seit 2015 auf der Welterbliste der Unesco.
© Getty Images
Dieser Rundgang führt durch längst vergangene Zeiten. In verschiedenen Stationen wird die Geschichte der größten Hansestadt Deutschlands auf einer Spurensuche begehbar.
Von Friederike Deichsler, Anastasia Klimovskaya, Christine Leitner, Anna--Sophie Schütz, Felix Theuerkauf, Svenja Tschirner, Lucas Wendt

In den unterschiedlich langen Rundgängen kann man erfahren, welche Spuren der Kolonialismus oder Nationalsozialismus in den Straßen und auf den Plätzen der Hansestadt Hamburg hinterlassen haben. Mit dabei sind Stationen wie der Hafen, das Grindelviertel, das Auswanderermuseum in der Ballinstadt und Altona. Die Wege führen nicht nur in die Vergangenheit, sondern schlagen auch Brücken zur Gegenwart.

Lassen Sie sich die Routen der Touren anzeigen, indem Sie auf das Symbol oben links auf der Karte klicken.

Zum Reinhören: So entstand der Geschichts-Rundgang – der Podcast zur Tour

Zum Download auf die drei Punkte rechts klicken


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker