Seen und Flüsse in Brandenburg Von wegen beschaulich: Wenn der Hausboot-Urlaub zum Abenteuertrip wird

Hausboot-Tourauf dem Kanal zwischen der Schleuse Schorfheide und dem Großen Kuhwallsee
Treiben lassen: Gemächlich tuckert das Hausboot auf dem Kanal zwischen der Schleuse Schorfheide und dem Großen Kuhwallsee
© Gerhard Westrich
Natur und Naturgewalten: Wer auf einem Hausboot über die Seen und Flüsse nördlich von Berlin schippert, vergisst die Zeit – und erlebt so manches Abenteuer.
Von Andreas Lesti

Lange Tage, weiter Himmel und vor, hinter, neben uns: das Wasser. Wir haben soeben auf dem Röblinsee bei Fürstenberg geankert und die beiden Boote wie schwimmende Doppelhaushälften aneinandergezurrt. Es ist neun Uhr abends, wir lauschen dem Schwappen des Wassers, dem Glucksen der unsichtbaren Tiere im Schilfgürtel und dem Plätschern des Stand-up-paddelnden Nachwuchses. In den Föhren am Ufer sitzt ein Fischreiher und beobachtet uns. Und während wir den Grill anfeuern, verfärbt sich langsam der Himmel. In einer Mischung aus lilablassblauer Urlaubsstimmung und infantiler Unbeschwertheit springen wir alle zusammen ins Wasser. Drei – zwei – eins – und loooos!

Mehr zum Thema

Newsticker