Fürstenberg


Artikel zu: Fürstenberg

Schleuse Steinhavel

Schleusenneubau: Wasserstraße von Havel zur Müritz gesperrt

Die viel befahrene Wasserstraße zwischen Berlin und der Müritz wird von diesem Montag an wieder gesperrt. Wie ein Sprecher des zuständigen Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Oder-Havel am Donnerstag erklärte, wird die Schleuse Steinhavelmühle an der Landesgrenze - wie schon länger geplant - komplett erneuert. Der Neubau soll bis 27. Mai 2022 dauern. Damit werden Bootsfahrten auf der Müritz-Havel-Wasserstraße von Norden nur noch bis Strasen (Mecklenburgische Seenplatte) möglich sein. Von Süden kommen Bootsfahrer noch bis Fürstenberg (Oberhavel).