Formel 1 Schumacher findet Fisichella super


Für Ferrari steht der Heim-Grand-Prix in Monza an und außerdem das Debüt des neuen Massa-Ersatz-Piloten Giancarlo Fisichella. Ferrari-Ikone Michael Schumacher wünscht dem Italiener für das Rennen alles Gute.

Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher hat Giancarlo Fisichella den Rücken für dessen Ferrari-Debüt in Monza gestärkt. "Wir kennen uns schon so lange und wir spielen ja noch immer so oft in der Mannschaft der Nazionale Piloti gemeinsam Fußball, dass ich mir gut vorstellen kann, was es für ihn bedeutet, jetzt ein Ferrari-Fahrer zu sein. Also: willkommen im Club, Giancarlo", schrieb Schumacher am Mittwoch auf seiner Internetseite..

Der siebenmalige Champion wird als Ferrari-Berater zum Großen Preis von Italien am Sonntag (ab 14.00 Uhr im Liveticker von stern.de) reisen. Fisichella bestreitet in Monza sein erstes Rennen als Vertreter des verletzten Scuderia-Piloten Felipe Massa. "Wenn ich einen Rat brauche, werde ich nicht zögern, ihn zu fragen. Und ich bin sicher, dass er weiß, wie er mir helfen kann", sagte der Italiener.

Schumacher hatte im August sein Comeback als Massa-Ersatz wegen einer schweren Nackenverletzung absagen müssen. Stattdessen durfte Testpilot Luca Badoer in Valencia und Spa-Francorchamps den Ferrari steuern, wurde aber nach enttäuschenden Leistungen gegen Fisichella ausgetauscht. Nun drückt Schumacher "Fisico" die Daumen: "Ich wünsche ihm natürlich auch für Monza alles Gute."

DPA


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker