HOME

Trauerflor beim Länderspiel: Höwedes trauert mit seinem Geburtsort Haltern

Mit einer rührenden Geste gedachte Benedikt Höwedes beim Fußball-Länderspiel gegen Australien der Opfer des zerschellten Germanwings-Flugs. 16 Schüler aus Haltern waren an Bord der Maschine.

Benedikt Höwedes hält während der Nationalhymne ein schwarzes Schild mit der Aufschrift "Haltern trauert" vor sich

Benedikt Höwedes hält während der Nationalhymne ein schwarzes Schild mit der Aufschrift "Haltern trauert" vor sich

Vor dem Anpfiff des Fußball-Länderspiels zwischen Deutschland und Australien hat es am Mittwochabend in Kaiserslautern eine Gedenkminute für die Opfer des Flugzeug-Absturzes in Frankreich gegeben. Die deutschen und australischen Spieler trugen zudem Trauerflor. Weltmeister Benedikt Höwedes hielt bei der Nationalhymne ein schwarzes Schild mit der Aufschrift "Haltern trauert" vor sich. Der Schalker kommt aus der Kleinstadt in Nordrhein-Westfalen, die viele Opfer zu beklagen hatte.

An Bord der Unglücksmaschine waren auch 16 Schüler und zwei Lehrer aus dem westfälischen Haltern. "Jeder weiß, dass ich aus Haltern am See komme und dort bis heute viele Freunde und Verwandte habe", schrieb der Abwehrspieler von Schalke 04 am Dienstag bei Twitter und wünschte "allen Familien und Angehörigen die Kraft dieses zu überstehen".

ivi/DPA / DPA

Wissenscommunity