VG-Wort Pixel

BVB: Transfer von Thomas Delaney zum FC Sevilla soll vor dem Abschluss stehen

Sebastian Kehl Borussia Dortmund 2021
Sebastian Kehl Borussia Dortmund 2021
© Getty Images
Thomas Delaney und der BVB gehen offenbar demnächst getrennte Wege: Der Däne soll schon in Spanien weilen, um seinen Transfer festzuzurren.

Der Wechsel von Mittelfeldmann Thomas Delaney vom BVB zum spanischen Spitzenklub FC Sevilla steht offenbar kurz bevor.

Beide Vereine haben offenbar eine Einigung über einen Transfer des dänischen Nationalspielers in die Primera Division erzielt. Wie Sport1 berichtet, soll Delaney bereits am Dienstag nach Spanien geflogen sein, wo am heutigen Mittwoch der Medizincheck auf dem Programm stehe.

BVB: Thomas Delaney kostet Sevilla sechs Millionen Euro

Auch die spanische Zeitung ABC meldet, der Deal werde demnächst eingetütet. Die Ablösesumme für Delaney soll sich auf sechs Millionen Euro belaufen, wobei Bonuszahlungen nicht ausgeschlossen seien.

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hatte bereits am Sonntag gegenüber Sport1 erklärt: "Wir befinden uns mit Sevilla im Austausch."

Zuvor war bereits spekuliert worden, dass der BVB einen Abgang Delaneys als Bedingung für einen Transfer von Marcel Halstenberg von RB Leipzig in den Pott ansehe. Mit dem deutschen Nationalspieler soll man sich bereits einig sein .

Delaney war 2018 vom SV Werder Bremen zum BVB gewechselt. Dort stand er bislang in 88 Pflichtspielen auf dem Platz, in denen er vier Tore erzielte und elf weitere Treffer vorbereitete.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker