HOME

Nationalelf-PK: Was Löw zur neuen Spielweise und zum Outfit von Leroy Sané sagt

Vor dem Freundschaftsspiel gegen Serbien gibt Bundestrainer Jogi Löw eine Pressekonferenz. Mit dabei sind Leroy Sané und Lukas Klostermann. Sagt Löw noch was zum Umbruch im DFB-Team? Die Pressekonferenz zum Nachlesen. 

In schwarzem Hemd sitzt DFB-Coach Joachim Löw auf einem Podium vor einem Mikro und gestikuliert mit der rechten Hand.

Vor dem Freundschaftsspiel der DFB-Elf gegen Serbien beantwortet Bundestrainer Jogi Löw (l.) die Fragen von Journalisten - auch zum Outfit von Leroy Sané (r.) ?

Getty Images / DPA

Am Mittwoch um 20.45 Uhr (bei RTL oder im Ticker bei stern.de) tritt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Wolfsburg gegen Serbien an.

Das Freundschaftsspiel ist die erste Partie nach der Ausmusterung von Thomas Müller, Mats Hummels und Jérôme Boateng. Dafür sind mit dem Berliner Niklas Stark, Lukas Klostermann von RB Leipzig und Bremens Maximilian Eggestein drei Neulinge im Kader. Löw sagt auf der Pressekonferenz noch etwas zum Umbruch in der DFB-Elf und kommentiert das nicht ganz günstige Outfit, in dem Leroy Sané bei der DFB-Elf angekommen ist. Sané und Klostermann stellten sich ebenfalls den Fragen der Journalisten.

Die Pressekonferenz mit Löw und Sané zum Nachlesen

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Vielen Dank für Ihr Interesse. Ich beende den Live-Blog an dieser Stelle und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

    Beste Grüße aus Hamburg!

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Lukas Klostermann hat noch nicht viel sagen können über seinen ersten Tag mit dem DFB-Team. Sané verdankt seine Entwicklung seinem ManCity-Trainer Pep Guardiola und hofft, in der DFB-Elf gut zu spielen und mehr Verantwortung zu übernehmen.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Löw hat dargelegt, was sich an der Spielweise des DFB-Teams ändern soll: nicht nur Ballbesitz, sondern auch Tempo und Zielstrebigkeit sind seine Vision. Sanés teures Outfit interessiert ihn dagegen nicht so.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Das war es. Der DFB-Pressesprecher weist noch auf das Abschlusstraining im Stadion hin, das die Journalisten teilweise verfolgen dürfen.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    "Generell haben wir auf allen Positionen genug Qualität."

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Sané: "Ich persönlich habe da kein Problem. Ich spiele auch gerne so, wie Löw es möchte."

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Frage an Sané: "Der Fußball von ManCity unterscheidet sich von dem, den Löw mit der DFB-Elf spielen lässt. Wie schwer fällt die Umgewöhnung?"

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Eine richtige Antwort auf diese Frage gibt er nicht. Nur, dass es halt immer wieder Rückschläge gegeben habe.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Frage an Klostermann: "Warum haben sie nach ihrem Kreuzbandriss so lange gebraucht, um zurückzukommen?"

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Sané: "Die englische Liga ist einen Tick vor der Bundesliga, aber nicht so weit voraus. Das ist immer ein Wechsel in der Entwicklung. Vielleicht sind auch in ein paar Jahren die Spanier wieder vorne."

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Sané: "Guardiola hat einen sehr großen Anteil an meiner Entwicklung."

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Doch noch eine Frage an Sané: Welchen Anteil hat Pep Guardiola an ihrer Entwicklung? Und sind die englischen Vereine der Bundesliga wirklich so weit voraus?

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Klostermann schildert, dass die Anreise mit mehreren RB-Spielern ungewohnt war, weil er sonst immer allein zur U21 gereist sei.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Nun folgen die Fragen an Lukas Klostermann.

  • Thomas Krause
    • Thomas Krause

    Sané: "Ich habe immer versucht, mich taktisch anzupassen und gut zu spielen. Aber ich habe immer vor, mich weiter zu verbessern."

Wissenscommunity