HOME

Verletzungsdrama um Ronaldo: "Wer sich darüber freut, hat den Fußball nie geliebt"

Im EM-Finale muss Superstar Cristiano Ronaldo schon nach 24 Minuten verletzt ausgewechselt werden. Frankreichs Dimitri Payet hatte ihm in einem heftigen Zweikampf die Verletzung hinzugefügt. Im Netz wird die Aktion heftig diskutiert.

Cristiano Ronaldo verletzt

Cristiano Ronaldo musste im EM-Finale gegen Portugal schon früh verletzt ausgewechselt werden

Portugals Superstar Cristiano Ronaldo ist im EM-Finale gegen Frankreich verletzt ausgewechselt worden. Nach 24 Minuten musste der 31-Jährige wegen einer Blessur am linken Knie das Feld im Stade de France endgültig verlassen. In der achten Minute hatte Frankreichs Dimitri Payet Ronaldo in einem heftigen Zweikampf die Verletzung zugefügt. Schiedsrichter Mark Clattenburg ahndete das Foul allerdings nicht.

Ronaldo war sichtlich eingeschränkt in seinen Bewegungen. Nach knapp 20 Minuten hatte er sich das Gelenk bandagieren lassen und war noch einmal auf das Spielfeld zurückgekehrt. Wenige Minuten später war die Partie für ihn aber vorbei. Von Sanitätern musste er unter Tränen vom Feld getragen werden. 

"Das ist ja wie bei Game of Thrones!"

In den sozialen Medien ist das frühe Verletzungsdrama um Cristiano Ronaldo bereits das große Thema. Lesen Sie hier eine Auswahl der Tweets:

tim
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity