VG-Wort Pixel

EM-Start für Deutschland Löw hadert und lobt nach 0:1 gegen Frankreich: "Wir waren wirklich gut im Spiel"

Sehen Sie im Video: Löw hadert und lobt nach 0:1 gegen Frankreich –"Wir waren wirklich gut im Spiel".




Bundestrainer: "Also zunächst muss man sagen, dass es ein extrem intensives, spannendes und wirklich auch ein sehr, sehr gutes Spiel war, ich glaube auch von beiden Mannschaften. Beide Mannschaften haben sich überhaupt nichts geschenkt. Ich denke, dass wir kämpferisch und läuferisch alles in die Waagschale geworfen haben. Das haben wir wirklich auch sehr, sehr gut gemacht. Natürlich war es so, dass wir nicht alle Konter irgendwie der Franzosen unterbinden konnten. Trotzdem haben wir es überwiegend, überwiegend sehr gut gemacht. Und von daher durch ein Eigentor zu verlieren, ist natürlich zunächst einmal, was das Ergebnis betrifft, enttäuschend. Auf der anderen Seite muss ich sagen, waren wir wirklich gut im Spiel. Die Mannschaft hat wirklich richtigen Biss gezeigt, viele, viele Duelle gewonnen. Das einzige, was halt war, wir haben kein Tor erzielt und haben vorne vielleicht auch manchmal in manchen Situationen nochmals die Durchschlagskraft ein bisschen vermissen lassen. Daran gilt es zu arbeiten." "Frankreich ich glaube die beste Mannschaft der letzten zwei, drei Jahre im Verteidigen von Standards. Von daher war klar, dass die 5, 6, 7 Kopfballspieler haben, die auch da in ihrem Sechzehner extrem gut verteidigen können. Vielleicht war die eine oder andere Ecke auch zu kurz oder einmal zu lang. Aber Frankreich glaube ich, die letzten zwei oder drei Jahre einfach die beste Nationalmannschaft gewesen im Verteidigen. In der Luft sind sie einfach auch sehr, sehr gut."
Mehr
Bundestrainer Joachim Löw äußert sich nach dem Spiel zur 0:-1-Niederlage gegen Frankreich im ersten EM-Spiel. Löw sah ein sehr engagiertes Spiel seines Teams gegen "die beste Nationalmannschaft im Verteidigen".

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker