VG-Wort Pixel

EM 2021 Nach Herz-OP: Christian Eriksen wurde aus dem Krankenhaus entlassen

Christian Eriksen ist nach seiner Herz-OP am Freitagabend aus dem Krankenhaus entlassen worden
Christian Eriksen ist nach seiner Herz-OP am Freitagabend aus dem Krankenhaus entlassen worden
© Markku Ulander/ / Picture Alliance
Sechs Tage nach seinem Zusammenbruch im Spiel gegen Finnland wurde der dänische Nationalspieler Christian Eriksen aus dem Krankenhaus entlassen. Das meldete der dänische Fußballverband via Twitter. 

Beim Gruppenauftaktspiel gegen Finnland brach der dänische Nationalspieler Christian Eriksen während des Spiels aufgrund eines Herzstillstands zusammen. Der 29-Jährige musste daraufhin noch auf dem Platz wiederbelebt werden und wurde danach in ein Krankenhaus gebracht, wo ihm am Donnerstag ein ICD-Defibrillator eingesetzt wurde. Nun wurde der "Inter Mailand"-Star aus dem Krankenhaus entlassen. Das meldete der dänische Fußballverband am Freitagabend via Twitter. 

Eriksen hat dem Team einen Besuch abgestattet 

Am Donnerstag gab der dänische Verband bekannt, dass dem Spieler als Konsequenz aus seinem Herzstillstand ein ICD-Defibrillator implantiert worden war. Das Gerät ähnelt einem Herzschrittmacher und wird bei Menschen mit erhöhtem Risiko für Herzrhythmusstörungen eingesetzt. Nun vermeldete der Verband, dass Eriksen aus dem Krankenhaus entlassen worden sei.

"Christian Eriksen hat die Operation erfolgreich überstanden und wurde heute aus dem Rigshospilaet entlassen", hieß es in dem dazugehörigen Statement auf Twitter. Weiter habe er dem dänischen Team in Helsingør einen Besuch abgestattet, um von dort aus heim zu reisen und Zeit mit seiner Familie zu verbringen. 

Verband richtet Grüße an die Fans aus 

Der Verband richtete auch im Namen von Christian Eriksen Grüße an die Fans aus: "Vielen Dank für die vielen Glückwünsche – das war großartig zu sehen und hat sich toll angefühlt", zitierte der dänische Fußballverband den Fußballer. "Die Operation ist gut verlaufen und mir geht es den Umständen entsprechend", so Eriksen weiter. Es sei toll gewesen, die Jungs gesehen zu haben, nachdem sie dieses fantastische Spiel gestern gespielt hätten. "Es ist wohl überflüssig zu erwähnen, dass ich sie am Montag gegen Russland anfeuern werde", hieß es weiter in dem Statement. 

EM 2021 : Nach Herz-OP: Christian Eriksen wurde aus dem Krankenhaus entlassen

Unklar, wie es um seine Karriere steht 

Wie es um die Karriere des "Inter Mailand"-Spielers steht, ist noch unklar. In Italien sei es verboten, mit einem ICD-Gerät Spitzensport zu betreiben, sagte Lucio Mos, der Vorsitzende des italienischen Sportkardiologen-Verbandes, jüngst bei "Radio Punto Nuovo". 

Quelle: Twitter 

yak

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker