VG-Wort Pixel

EM 2021 Schon jetzt das Tor des Turniers: Tscheche Schick trifft von der Mittellinie

Schottlands Keeper David Marshall wird von einem Weitschuss von Tschechiens Patrik Schick überrascht
Schottlands Keeper David Marshall wird von einem Weitschuss von Tschechiens Patrik Schick überrascht
© Andy Buchanan / Getty Images
Absolutes Highlight-Tor bei der Fußball-EM: Tschechiens Stürmer Patrik Schick trifft beim Sieg gegen Schottland mit einem Schuss aus 50 Metern.

Das EM-Spiel Schottland gegen Tschechien stand bei Fußball-Gourmets sicher nicht ganz oben auf der Karte. Doch mit einem absoluten Highlighttor hat das Vorrundenduell der beiden Außenseiter schon jetzt seinen Platz in der Turniergeschichte sicher: Tschechiens Stürmerstar Patrik Schick traf mit einem fulminanten Schuss aus rund 50 Metern ins Tor des überraschten schottischen Keepers. 

Patrik Schick verdirbt Schotten die EM-Rückkehr

Der tschechische Angreifer, der im Verein für Bayer Leverkusen stürmt, hatte in der ersten Halbzeit bereits den Führungstreffer für seine Farben besorgt. Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte dann das: Ein schottischer Angriff wird abgeblockt, der Ball springt in den Lauf von Schick, der kurz nach Überqueren der Mittellinie mit dem ersten Ballkontakt abzieht. In hohem Bogen fliegt der Ball durch den Himmel von Glasgow und landet hinter dem zu spät zurückgeeilten schottischen Keeper David Marshall im Netz. "Es ist klar, dass wir bereits das Tor des Turniers gesehen haben. Niemand braucht zu versuchen, das noch zu schlagen", sagte Tschechiens Mittelfeldspieler Tomas Soucek nach dem Spiel über den Geniestreich seines Teamkollegen. 

Die Schotten hingegen haben sich ihre Rückkehr auf die Europameisterschaftsbühne nach 25 Jahren Abstinenz sicher anders vorgestellt. Denn das 50-Meter-Tor zum 0:2 war zugleich der Endstand. Die Tschechen haben sich damit eine gute Ausgangsposition für ein Weiterkommen in Gruppe D verschafft, während den Schotten ein frühes Aus droht. Die weiteren Gruppengegner im Kampf ums Achtelfinale sind Kroatien und England.

Das mit Spannung erwartete innerbritische Nachbarschaftsduell zwischen England und Schottland steigt schon am kommenden Freitag. Mit einem Sieg in diesem Prestige-Match könnte die schottische Mannschaft bei ihren Anhängern wohl sogar das Albtraum-Gegentor von der Mittellinie vergessen machen.

bak

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker