VG-Wort Pixel

Ex-Bayern-Star James Rodriguez vor Wechsel nach Katar

JAMES RODRIGUEZ EVERTON
JAMES RODRIGUEZ EVERTON
© Getty Images
Everton will James Rodriguez unbedingt noch abgeben und es sieht aus, als zöge es den Kolumbianer nach Katar.

Der ehemalige Bundesligastar James Rodriguez vom FC Everton steht vor einem Wechsel nach Katar. Die Times berichtet, der Kolumbianer sei bereits auf dem Weg in das Emirat und die Toffees hätten die Offerte eines nicht näher genannten Klubs akzeptiert. Der Journalist Pipe Sierra von W Radio Colombia meldet, es handele sich bei dem Verein um Al-Rayyan SC.

James steht bei Everton noch bis 2022 unter Vertrag, allerdings gilt er seit Wochen als Verkaufskandidat. Sportlich spielt er keine Rolle mehr, dafür belastet er mit einem Salär, das laut Daily Mail bei acht Millionen Euro pro Jahr liegt, das Gehaltsbudget des Traditionsvereins.

Bei Al-Rayyan träfe James auf Laurent Blanc, der den Klub seit Ende letzten Jahres trainiert. Namhaftester Spieler ist Ex-Porto-Stürmer Yacine Brahimi.

James Rodriguez spielte zwei Jahre lang für den FC Bayern

2020 war der 30-Jährige zu seinem Förderer Carlo Ancelotti an die Mersey gewechselt, erfüllte dort aber nach gutem Start die hohen Erwartungen nicht. Ancelotti verabschiedete sich in diesem Sommer zu Real Madrid zurück.

Spätestens seitdem kursierten immer wieder Wechselgerüchte um James. Unter anderem wurde er beim türkischen Erstligisten Basaksehir als Neuzugang gehandelt.

James war vor seinem Wechsel zu Everton zwischen 2017 und 2019 von Real an den FC Bayern München ausgeliehen. An der Isar gewann James zwei Meistertitel und den DFB-Pokal. Trotz guter Leistungen bat er die Münchner damals, ihn nicht fest zu verpflichten.

Später hatte James in einem Interview klargestellt, dass er sich wegen des kalten Wetters und der schwierigen Sprache in Deutschland nie wirklich wohl gefühlt habe.

Goal

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker