VG-Wort Pixel

FC Bayern: Müller fällt wieder aus - Neuer-Comeback kommende Woche?

Thomas Müller
Thomas Müller
© Getty Images
Thomas Müller hat erneut Probleme und wird dem FC Bayern in den kommenden zwei Spielen nicht zur Verfügung stehen. Er soll gegen Hertha BSC zurückkehren - wie auch Manuel Neuer.

Thomas Müller hat erneut Probleme und wird dem FC Bayern in den kommenden zwei Spielen nicht zur Verfügung stehen. Er soll gegen Hertha BSC zurückkehren - wie auch Manuel Neuer.

Der Raumdeuter will in den letzten Wochen einfach nicht in Schwung kommen. Nachdem er zuletzt von verschiedenen Verletzungen bzw. Krankheiten (Corona, muskuläre Probleme, Magen-Darm-Grippe) immer wieder ausgebremst wurde, hatte Müller mit seinem Körper gehadert: "Das bin ich nicht gewohnt. Ich bin gewohnt, dass mein Körper funktioniert - und das tut er die letzten Wochen nur so im Stop-and-Go-Modus und das ist natürlich nicht zufriedenstellend", so der 33-Jährige in dieser Woche zur AZ.

Aktuell ist der müller'sche Körper wieder im Stop-Modus, denn Julian Nagelsmann verriet vor dem Spiel gegen den FSV Mainz (Samstag, 15:30), dass sein Vize-Kapitän erneut pausieren muss. "Er hat wieder eine Irritation in der Hüfte, im Beckenbereich. Er wird nicht spielen können", so der Bayern-Coach, der betonte, dass Müller auch am letzten Champions-League-Spieltag gegen Inter wohl nicht auflaufen wird: "Wir müssen ihn wahrscheinlich mal eine Woche rausnehmen, um ihm eine Pause zu geben."

"Wir haben uns heute morgen zusammengesetzt. Mit Schmerzmitteln geht es auch nicht. Es blockiert und sticht ein bisschen", so Nagelsmann weiter (via tz). "Wir müssen jetzt Ruhe reinbringen, dann sehen wir, ob es am [folgenden] Wochenende funktioniert." Somit ist Müller frühestens im Auswärtsspiel bei Hertha BSC (Samstag, 5. November) wieder ein Thema für den Kader.

Das zweite Sorgenkind der Münchener ist Manuel Neuer, der sowohl gegen Mainz, als auch gegen Inter weiter pausieren muss. "Klar, Manuel Neuer fällt noch aus. Wir blicken da aufs nächste Wochenende", peilte Nagelsmann auch bei seinem Torhüter eine Rückkehr gegen Hertha an. "Ich möchte, dass er schnell zurückkommt. Die Schulter ist ein kompliziertes Gelenk, das Ruhe braucht. Ich glaube fest daran, dass er die Weltmeisterschaft spielen wird. Wir tun alles dafür, aber mehr weiß ich nicht."

Abseits des Duos und der weiteren bekannten Ausfälle (Hernandez, Sané und Sarr) sollte der Rest des Teams einsatzbereit sein: " Im Normalfall sind alle außer Thomas Müller, die Champions League gespielt haben, morgen fit", so Nagelsmann, der daran erinnerte, dass Bayern in der letzten Saison nicht gut gegen die Mainzer ausgesehen hat: "Wir haben letzte Saison zwei schlechte Spiele gegen Mainz gemacht. Allein die Tabellensituation motiviert uns sehr, es morgen besser zu machen."

Das Hinspiel in München hatte Bayern glücklich mit 2:1 gewonnen - im Rückspiel unterlag man den 05ern verdient mit 1:3.

Alles zum FC Bayern bei 90min:

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/de als FC Bayern: Müller fällt wieder aus - Neuer-Comeback kommende Woche? veröffentlicht.

Goal

Mehr zum Thema

Newsticker