WM-Halbfinale 2002 Was macht eigentlich Urs Meier?

SEOUL - JUNE 25:  Referee Urs Meier of Switzerland shows the yellow card to Michael Ballack of Germany which due to a previous booking means he will miss the final during the FIFA World Cup Finals 2002 Semi-Final match between Germany and South Korea pl...
© Gary M. Prior
Der Schweizer war 27 Jahre lang als Schiedsrichter tätig, ehe er Fußballexperte des ZDF wurde
Interview: Tobias Ott

Warum sind Sie Schiedsrichter geworden und nicht Fußballspieler?
Das Talent zum Profi hat einfach gefehlt. Mit 18 Jahren habe ich dann eine Schiedsrichterausbildung begonnen.

Sie leiteten insgesamt 883 Spiele. Bei der Weltmeisterschaft 2002 sorgten Sie für Gesprächsstoff, als Sie Michael Ballack im Halbfinale die Gelbe Karte zeigten, der daraufhin im Finale gesperrt fehlte. Ist er noch sauer auf Sie?
Wir verstehen uns gut. Ich rechne Michael Ballack hoch an, dass er nie gesagt hat, dass diese Gelbe Karte ungerecht wäre. Ich hatte keine andere Wahl, das Foul war eindeutig. Wahrscheinlich ist er eher sauer auf sich selbst: Die erste Gelbe Karte im Turnier hat Ballack wegen Meckern bekommen.


Mehr zum Thema



Newsticker