HOME

Fußball international: Stielike trainiert Drogba und Co.

Beim DFB haben sie ihn vom Hof gejagt. Nun hat Uli Stielike einen neuen Job - und nicht gerade den schlechtesten. Der ehemalige Profi von Real Madrid übernimmt ein heiß begehrtes Trainer-Amt in Afrika.

Der beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) nicht mehr gewünschte Ulli Stielike wird neuer Nationaltrainer der Elfenbeinküste. Der 42fache Nationalspieler tritt bei dem WM-Teilnehmer nach dpa-Informationen die Nachfolge des Franzosen Henri Michel an, der die Afrikaner in Deutschland betreut hatte. Vor kurzem hatten Fußball-Funktionäre der Elfenbeinküste bereits eine Einigung mit Jürgen Kohler verkündet. Der Weltmeister von 1990 hatte ein Engagement aber umgehend dementiert.

Stielike soll am (heutigen) Donnerstagabend seinen Vertrag in Abidjan unterzeichnen. Der 51-Jährige wird die Elfenbeinküste im ersten Qualifikationsspiel zur Afrika-Meisterschaft am 8. Oktober gegen Gabun erstmals betreuen.

Elfenbeinküste auch mit Topstars aus der Bundesliga

Der DFB hatte Stielikes zum 30. Juni 2006 auslaufenden Vertrag nicht verlängert. Als U-21-Nationaltrainer hatte ihn bereits 2004 Dieter Eilts abgelöst. Stielike betreute danach die U-19 und U-20- Junioren. Bei der Neuordnung des Trainerstabs durch DFB-Sportdirektor Matthias Sammer im August spielte der frühere Profi von Borussia Mönchengladbach und Real Madrid keine Rolle mehr.

Während der glücklosen Ära Erich Ribbeck in der A-Nationalmannschaft war Stielike dessen Co-Trainer. Seine Karriere als Spieler hatte der Kurpfälzer bei der SpVgg Ketsch gestartet. Von 1977 bis 1985 war er Spieler von Real Madrid, später für über zwei Jahre Nationalcoach in der Schweiz.

Die Elfenbeinküste um ihren Stürmerstar Didier Drogba vom FC Chelsea war bei der WM als Geheimfavorit gehandelt worden, aber in der Vorrunde nach Niederlagen gegen Argentinien und die Niederlande (jeweils 1:2) ausgeschieden. Die Mannschaft gewann lediglich gegen Serbien Montenegro mit 3:2. In der Bundesliga stehen derzeit drei Nationalspieler von der Elfenbeinküste unter Vertrag: Boubacar Sanogo, Guy Demel (beide Hamburger SV) und Arthur Boka (VfB Stuttgart).

DPA

Wissenscommunity