HOME

Hertha BSC: Funkel folgt auf Favre bei den Berlinern

Hertha BSC meldet Vollzug: Als neuer Trainer tritt Friedhelm Funkel die Nachfolger des entlassenen Lucien Favre. Mit sofortiger Wirkung übernimmt der 55-jährigen Funkel die Führung der Mannschaft.

Friedhelm Funkel ist neuer Trainer von Fußball-Bundesligist Hertha BSC. Das teilte der Tabellen-Letzte am Samstag mit und bestätigte damit die Gerüchte über eine Verpflichtung von Funkel, die sich am Freitagabend verdichtet hatten. Als Co-Trainer des 55-Jährigen wird der fünf Jahre jüngere Christoph John zu den Berlinern kommen.

Funkel soll auf einer Pressekonferenz um 14.00 Uhr offiziell vorgestellt werden und wird bereits an diesem Sonntag beim Gastspiel von Spitzenreiter Hamburger SV im Olympiastadion erstmals auf der Bank sitzen. Noch keine Angaben machte Hertha BSC zur Dauer des Vertrages. Nach Medienberichten soll der zuletzt bei Eintracht Frankfurt tätige Funkel aber einen Kontrakt über ein Jahr mit der Option auf eine weitere Saison im Fall des Klassenverbleibs bekommen.

Unter dem am Montag entlassenen Schweizer Lucien Favre waren die Herthaner nach sechs Bundesliga-Niederlagen in Serie auf den letzten Platz abgerutscht, nachdem sie in der Vorsaison lange um die Meisterschaft mitgespielt hatten und am Ende Vierter geworden waren. Nach der Trennung von Favre hatte U-23-Trainer Karsten Heine schon zum vierten Mal als Interimscoach fungiert und die Hauptstädter beim 0:1 in der Europa League am Donnerstag bei Sporting Lissabon betreut.

DPA / DPA

Wissenscommunity