VG-Wort Pixel

Falsch geparkt So ausfallend reagierte Tim Wiese auf einen Strafzettel


Ein Tim Wiese zieht keinen Parkschein, der Ex-Nationaltorwart parkt seinen Sportwagen einfach so in der Bremer Innenstadt. Als eine Politesse ihm einen Strafzettel verpassen will, bekommt sie seine Wut zu spüren.

Ein Strafzettel an der Windschutzscheibe ist immer ein Ärgernis. Ex-Nationaltorwart Tim Wiese hat nun besonders unwirsch reagiert, als er in der Bremer Innenstadt ein "Knöllchen" an seinem Sportwagen vorfand. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, saß Tim Wiese gerade beim Friseur, als es passierte. Angeblich hatte er keinen Parkschein gezogen.

Als die Politesse erschien, soll Wiese aus dem Salon gestürmt sein und lautstark geschimpft haben. Doch damit nicht genug: Er warf der Frau den Angaben zufolge sogar Geld vor die Füße. Das alles bestätigte eine Sprecherin der Stadt Bremen gegenüber der Zeitung. Wiese parkte nach dem Vorfall seinen Wagen um, hieß es.

Auf dem Bild eines Leserreporters ist der Torwart, der sich inzwischen als Bodybuilder einen Namen zu machen versucht, mit einem Handtuch um die Schultern vor dem Geschäft zu sehen. Ob ihn eine Anzeige erwartet, ist der Sprecherin zufolge noch nicht klar.

kis

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker