Fußball-WM 2010 Spanien bangt um angeschlagenen Iniesta


Fußball-Europameister Spanien will am Montagabend die Auftakt-Pleite bei der WM in Südafrika vergessen machen. Die "selección" muss in Johannesburg gegen den krassen Außenseiter Honduras unbedingt gewinnen, um die Chance auf den Achtelfinal-Einzug zu wahren. Erst kurz vor Spielbeginn soll sich entscheiden, ob Mittelfeldspieler Andrés Iniesta nach seiner Verletzung im Spiel gegen die Schweiz antreten kann.

Fußball-Europameister Spanien muss im WM- Spiel gegen Honduras möglicherweise auf seinen Mittelfeldspieler Andrés Iniesta verzichten. Der Profi des FC Barcelona sei nicht ganz fit, sagte Nationaltrainer Vicente del Bosque am Sonntag auf der offiziellen Pressekonferenz am Vorabend des Spiels in Johannesburg. "Sein Einsatz wird sich erst kurz vor Spielbeginn entscheiden." Iniesta habe sich bei Spaniens 0:1-Niederlage im ersten WM-Spiel gegen die Schweiz verletzt.

Die "selección" um Vicente del Bosque muss in Johannesburg gegen den krassen Außenseiter Honduras unbedingt gewinnen, um die Chance auf den Achtelfinal-Einzug zu wahren.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker