Reaktionen auf Hoeneß-Prozess #hoenessindenknast


Knackt er eventuell noch die 30-Millionen-Grenze? Und wenn er nicht wegen Steuerhinterziehung drankommt - dann vielleicht wegen Menschenhandels? Der Twitter-Spott zum Hoeneß-Prozess.
Zusammengestellt von Camilla von Dallwitz

Im Laufe des Tages überschlugen sich die Millionen, die Uli Hoeneß hinterzogen haben soll. 3,5 - 18,5 - 23,7 - 26 - 27,2 - es schien keine Ende zu nehmen. Die Netzgemeinde nahm es, halb amüsiert, halb empört zur Kenntnis. Die besten Reaktionen.

Wird so Hoeneß neues Zuhause aussehen?


Der Ball soll ins Tor und der Hoeneß in den Knast.



Bayernfans halten trotz der Millionen treu zu Hoeneß.





Es wird bereits gemunkelt: Hoeneß mitverantwortlich für Euro-Krise?


Der Großteil der Twitter-User fordert Knast für Hoeneß.


"Quizduell" App reagiert auf die 27,2 Millionen mit einer neuen Frage zum FCB.


Twitter-User lassen sich von der wachsenden Summe nicht beeindrucken.



Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker