Fussball Carsten Wettich zur Zukunft des 1. FC Köln: "Wir brauchen diese Wucht und Wallungen im Verein"

Carsten Wettich im Stadion des 1. FC Köln
Carsten Wettich im Stadion des 1. FC Köln
© Max Arens
Dr. Carsten Wettich, 41, ist Jurist und Vizepräsident des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln. An diesem Donnerstag stellt er sich bei der Mitgliederversammlung zur Wahl. Im Interview spricht er über seine Pläne, den zuletzt akut abstiegsgefährdeten Verein dauerhaft ins gesicherte Mittelfeld der ersten Liga zu führen.
Chrstian Ewers

Herr Wettich, den 1. FC Köln bedrücken derzeit Sorgen, die so einige Traditionsvereine im deutschen Fußball belasten: Die glanzvollen Zeiten liegen lange zurück – und in der Gegenwart geht es nur noch darum, den Abstieg zu vermeiden. Der Hamburger SV, Schalke und Werder Bremen haben bereits diesen Kampf verloren. Köln hat erst in der Relegation den Klassenerhalt geschafft. Droht eine solche Zitterpartie auch in der nächsten Saison? 

Mehr zum Thema

Newsticker