HOME

Basketball-EM: Deutschland zieht ins Viertelfinale ein

Die deutsche Basketball- Nationalmannschaft hat das Viertelfinale der EM in Serbien-Montenegro erreicht. Matchwinner im Spiel gegen die Türkei war Dirk Nowitzki.

Ein wieder alle überragender Dirk Nowitzki hat die deutsche Basketball-Nationalmannschaft ins Viertelfinale der Europameisterschaft in Serbien-Montenegro geführt. Dank der 33 Punkte des Würzburgers besiegte das Team von Bundestrainer Dirk Bauermann in Vrsac die Türkei mit 66:57 (27:34) und revanchierte sich für die Halbfinal-Niederlage bei der EM 2001. In der Runde der letzten Acht trifft die deutsche Mannschaft am Freitag (18.00 Uhr/DSF) in Belgrad auf Slowenien.

"Es war ein extrem hartes Stück Arbeit. Dirk hat die Mannschaft zurück ins Spiel gebracht", sagte Bauermann. Nach einem durchwachsenen Beginn war es wieder der NBA-Profi, der mit Dreiern am Fließband die deutsche Mannschaft auf Siegkurs brachte. "Es ist toll, dass wir das Viertelfinale geschafft haben. Das hatte uns keiner zugetraut", sagte der 2,13-m-Riese.

Bauermann hatte sich zwar bemüht, die Partie nicht als Revanche für 2001 zu sehen, doch die Spieler überboten sich teilweise an Nickligkeiten. "Das sind alles Tricks, die der Coach den Spielern sagt." Auch Nowitzki war am Ende mit Fouls belastet. "Es ist wichtig, dabei nicht den Kopf zu verlieren", sagte der deutsche Star.

DPA / DPA

Wissenscommunity