HOME

"Die Höhle der Löwen": Was Startups von Promi-Investoren halten

In der Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen" wird um das Geld prominenter Investoren gekämpft. Doch nicht jedes Startup kann sich vorstellen, mit einem prominenten Investor zusammenzuarbeiten.

Promi-Investoren

Bei Vox suchen aktuell wieder junge Unternehmer finanzielle Unterstützung für ihre Ideen. Eine Umfrage des Branchenverbands Bitkom ergab, dass sich jedes zweite Startup vorstellen könnte, mit einem prominenten Investor zusammen zu arbeiten. Am wichtigsten ist den Jungunternehmern dabei, dass Investor und Produkt zusammenpassen: 87 Prozent gaben an, dass Prominenz nicht der einzige Grund für eine Zusammenarbeit sein sollte.

22 Prozent hätten zudem Sorge, dass der prominente Investor die Aufmerksamkeit zu sehr vom Produkt ablenken könnte, wie die Grafik von Statista zeigt. Für viele Gründer ist die die schwierige Finanzierung hierzulande das größte Hemmnis. Prominente Investoren, wie Joko Winterscheidt, Philipp Lahm oder die Juroren der Sendung "Die Höhle der Löwen" können als Vorbild dienen für Investments in junge, innovative Unternehmen.

Themen in diesem Artikel