HOME

Deutschland schneidet mies ab: Das sind die besten (und schlechtesten) Länder, um im Ausland Freunde zu finden

Ranking der Unfreundlichkeit: In einigen Ländern ist es laut einer internationalen Befragung besonders schwierig, als Ausländer einheimische Freunde zu finden. Deutschland schneidet schlecht ab, ebenso wie die Skandinavier.

Freunde in der Fremde finden ist oft gar nicht leicht

Freunde in der Fremde finden ist oft gar nicht leicht

Getty Images

Wer zum Arbeiten ins Ausland geht, muss sich dort ein komplett neues soziales Umfeld aufbauen. Und das kann ganz schön herausfordernd werden. Laut einer weltweiten Umfrage des Expat-Netzwerks Internations finden es nur 57 Prozent der im Ausland lebenden und arbeitenden Personen einfach, neue Freunde zu finden. Und nur 45 Prozent fällt es leicht, Freunde in der einheimischen Bevölkerung zu finden.

Dabei gibt es große Unterschiede zwischen den Gastgeberländern, wie die Antworten der mehr als 18.000 Expats aus 178 Nationen zeigen. Das gastfreundlichste Land ist demnach Mexiko: 82 Prozent der dortigen Expats fällt es leicht, neue Freunde zu finden. 77 Prozent finden sie sogar in der einheimischen Bevölkerung, deren offene und freundliche Haltung die Befragten ausdrücklich loben. Ähnlich positiv sind die Werte für Bahrain, Serbien, Costa Rica und Ecuador.

Unfreundliche Deutsche, verschlossene Skandinavier

Am Ende der Skala finden sich dagegen die nordischen und die deutschsprachigen Länder wieder. In Schweden fällt es jedem zweiten Expat (51 Prozent) schwer, neue Freunde zu finden. Jeder fünfte (19 Prozent) hält dies sogar für ein "extrem schwieriges" Unterfangen. Damit rangiert hinter Schweden nur noch Kuwait auf der 68 Länder umfassenden Gastgeberliste. Dänemark, Finnland und Norwegen schneiden nicht viel besser ab.

Deutschland, Österreich und die Schweiz finden sich ebenfalls geschlossen in den Flop 10 wieder. Das liegt auch daran, dass jeweils drei von zehn Expats die dortige Bevölkerung generell als unfreundlich empfinden – weltweit ist dieser Wert nur halb so hoch. Und mit unfreundlichen Menschen lässt sich eben schwer Freundschaft schließen: 56 Prozent der Expats in Deutschland fällt es schwer, sich mit Einheimischen anzufreunden.

Mehr Hintergründe zum schlechten Abschneiden der Deutschen in der Studie lesen Sie hier.

Tabelle: Die zehn besten und zehn schlechtesten Länder, um Freunde zu finden

Rang

Land

1

Mexiko

2

Bahrain

3

Serbien

4

Costa Rica

5

Ecuador

6

Uganda

7

Kolumbien

8

Taiwan

9

Israel

10

Portugal

59

Estland

60

Österreich

61

Finnland

62

Norwegen

63

Deutschland

64

Saudi-Arabien

65

Schweiz

66

Dänemark

67

Schweden

68

Kuwait

Quelle: Internations/Expat Insider 2018

bak