HOME

Nachhaltig leben: 6 Alltagstipps weniger Müll zu machen, die wirklich jeder umsetzen kann

Jedes Jahr wirft  Deutschland fast 50 Millionen Tonnen Müll weg. In 35 Jahren wird im Ozean mehr Plastik als Fisch schwimmen. Haben wir alles schon mal gehört, aber den eigenen Müll zu reduzieren, scheint gar nicht so leicht. Hier ein paar Ideen, wie es gelingen kann.

Kaffeekapseln werden weggeschmissen

1. Wiederbefüllbare Kaffeekapseln

Die Deutschen verbrauchen im Jahr rund 3 Milliarden Kaffekapseln aus Plastik und Aluminium. Stiftung Warentest bestätigt, dass daraus 5000 Tonnen Müll entstehen. "Etwa 500 Müll­wagen wären notwendig, sie abzu­trans­portieren."

Also, was tun? George Clooney abschwören und die teure Kapselmaschine aus dem Fenster schmeißen?

Nun ja, das wäre irgendwie auch nicht wirklich nachhaltig. Es geht viel einfacher: Mittlerweile gibt es verschiedene Anbieter für wiederbefüllbare Kaffeekapseln, zum Beispiel aus Edelstahl oder Plastik, in unterschiedlichen Preisklassen. Diese sind auswaschbar und können immer wieder mit Espresso befüllt werden, auf Dauer spart man damit sogar Geld. Eine super Alternative zu den teuren Müllmachern!

Getty Images

Umweltschützer fordern es schon lange, doch mittlerweile ist es auch bei einem großen Teil der Gesellschaft angekommen:

Wir müssen unseren Müll reduzieren. Klingt einfach, in der Realität scheint es jedoch schwierig, weniger wegzuwerfen. Einige Supermärkte machen den Anfang, indem sie keine Plastiktüten mehr verkaufen. Ein wichtiger Schritt, dennoch bleiben viele Probleme. Eines davon sind die unzähligen Einweg-Produkte, die wir täglich nutzen. Einmal in Gebrauch und zack, ab in den Müll. Aber das muss ja so nicht sein, denn inzwischen gibt es für jedes Wegwerfprodukt eine Alternative. Und das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Denn wer nicht immer neue Wegwerfprodukte kaufen muss, spart bares Geld.

Oftmals gibt es praktische Alternativen zu den typischen Wegwerfprodukten, die nicht mal teuer oder umständlich sein müssen. Hier die fünf besten Tipps für den Alltag.

Themen in diesem Artikel