Werden das die neuen Facebooks?

15. Mai 2012, 12:35 Uhr

Schlaue Köpfe, viele Dollars: Facebook ist nicht das einzige Wunderkind der IT-Branche. Die nächsten Zuckerbergs stehen bereits in den Startlöchern. Von Christoph Fröhlich

Startup, Börse, Milliarde, Facebook, Pinterest, Path

Im Silicon Valley stehen bereits mehrere Unternehmen in Lauerstellung, um den Erfolg von Facebook zu beerben - oder im Idealfall sogar noch zu übertrumpfen.©

Am Freitag dürften in Menlo Park, Kalifornien, die Champagnerkorken knallen: Wenn Facebook an die Börse geht, ist das Silicon Valley um viele Millionäre und Milliardäre reicher. Ganz vorn dabei sein wird Firmengründer Mark Zuckerberg: Er könnte auf einen Schlag der viertreichste Amerikaner werden - und das mit 28 Jahren.

Doch während die Finanzwelt ihr neues Wunderkind ausgiebig feiert, werkelt das Silicon Valley, das Herz der IT-Welt, bereits am nächsten großen Hit. Während einige Newcomer noch an die Türen der Investoren klopfen müssen, sind andere bereits einige Milliarden wert. stern.de präsentiert einige der aufstrebendsten Technikunternehmen.

Lesen Sie auch
Digital
Extra: Leben im Internet der Dinge Extra Leben im Internet der Dinge
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity